openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Dem geht's noch zu gut
Meine Mama hat kein Geld vom Staat bekommen, mein Ausbildungsgeld ging auch an sie, weil wir das Geld zum Lebensunterhalt benötigten. Nun ist meine Mama in Rente - nur die VErsicherungsleistung, kein weiteres Geld - sie bekommt immer noch Geld von mir, weil die Rente nciht reicht, aber über der Bemessungsgrenze liegt. Hören sie auf zu jammern, es gibt Leute, die vergleichbar weniger Geld haben und zugleich auch weniger Zeit für ihre Familie.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Hartz-IV ist kein BGE
Der Petent argumentiert, dass er "trotz" Teilzeitstelle Hilfegelder beziehen müsse. Richtig ist wohl, dass er "wegen" der Teilzeitstelle diese staatliche Unterstützung benötigt. Er übersieht zudem, dass die Kinder *alles* behalten dürfen, lediglich die Hilfe des Staates wird gekürzt: Kinder von Eltern, die keine staatliche Hilfe beziehen, kann man natürlich nichts kürzen- weil sie gar keine Unterstützung erhalten. Bafög ist übrigens eine Sozialleistung und Kindergeld oftmals auch. Das höhere KiGe der "Reichen" ist eine Steuerrückzahlung, kein Geschenk (wie bei geringem Lohn/Steuern)
Quelle: SGB-II Gesetzgebung
4 Gegenargumente Anzeigen
    Vollzeitstelle
Ich denke das Problem ist, dass Sie nur Teilzeit arbeiten und deshalb Hartz 4 beziehen. Können Sie sich nicht um eien Vollzeitstelle bemühen, dann wäre das Problem doch wahrscheinlich schon gelöst? Ihre Kinder scheinen alt genug um sich mehr selbst zu organisieren, während Sie auf der Arbeit sind. Ansonsten scheint doch bei Ihnen auch alles prima zu laufen. Glückwunsch dazu !
2 Gegenargumente Anzeigen
    Anderer Blickwinkel
Schauen Sie bitte auch mal aus einem anderen Blickwinkel auf Ihre Situation. Seit 13 Jahren unterstützt die Allgemeinheit Sie und Ihre Kinder. Das Geld das Sie erhalten musste ja erst mal einem anderen abgenommen werden, damit man es Ihnen zuteilen konnte.So sehr man auch Ihren Standpunkt verstehen kann, finde ich die Regelung trotzdem fair. Ihre Tochter nimmt nach der Lehre einen festen Job an, dann kann sie eine eigene Bedarfsgemeinschaft gründen und ihr Geld behalten. Danken Sie den Menschen, die jahrelang dafür gesorgt haben dass es Ihnen und Ihrer Familie so schlecht nicht ging.
5 Gegenargumente Anzeigen
erwirtschaften können und eben KEIN Zusatzgeld das man für den Führerschenerwerb und ähnliche Vergnügungen bekommt, das ALG2 wird nämlich von uns Steuerzahlern gezahlt. Ausweg für Sie: Erwirtschaften Sie ein höheres Einkommen, so daß Sie und Ihre Familie kein Anspruch auf ALG2 haben und Sie können jeden Mehverdienst (nach Abzug der Steuern und Abgaben) für Ihre Familie und deren Fahrschule etc. ausgeben, ist das nicht schön?
Quelle: ALG2 ist eine Nothilfe für alle, die nicht genügend eigenes Einkommen
7 Gegenargumente Anzeigen