Pro

What are arguments in favour of the petition?

Ein Bekenntnis zur Demokratie. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Petition nennt keine Partei oder Bewegung, aber scheinbar muss sie das gar nicht, da sich die entsprechenden Personen von sich aus angesprochen fühlen, wenn das Wort "Demokratiefeinde" fällt. Ein öffentliches Bekenntnis zu unserer demokratischen Grundordnung sollte nicht kontrovers, sondern selbstverständlich sein. Deshalb unterstütze ich diese Petition.

2 Counterarguments Show
    #handaufsherz

Bleibt also noch 3.: Du hegst und pflegst deine Pflanzen Toleranz, Respekt, Frieden, Freundschaft, Gemeinschaft, Solidarität usw. Du gießt sie und schaust täglich danach, dass es ihnen auch wirklich gut geht. Und siehe da, sie verbreiten sich auch, werden stärker, resilienter und größer. Im besten Fall haben nun Hass, Hetze und Menschenverachtung gar keinen Platz mehr in deinem Garten 🪴🧑🏾‍🌾👩‍🌾🪴✋♥️

Source: #handaufsherz
2 Counterarguments Show
    #handaufsherz

2. Du reißt sie aus dem Boden und arbeitest gar noch mit Unkrautex. Das blöde an dieser Methode, der bearbeitete Boden ist meistens noch recht lange nach dem Eingriff unbrauchbar. ❌

Source: #handaufsherz
1 Counterargument Show

Das einzig positive an der Petition ist doch, dass Sie bescheiden sind und nur 100 Personen erwarten, die Ihre antidemokratische Ausgrenzung, Ihren Hass, Ihre Hetze und Ihren Populismus unterstützen. Und was sind schon 100 Personen bei 23.658 Einwohnern - ein Tropfen auf dem heißen Stein. Das sind so wenig, die können dann kaum Schaden anrichten.

2 Counterarguments Show
    #handaufsherz

Stell Dir vor, es sei Frühling ☀️und Du seist Gärtner*in 👩🏼‍🌾 Du möchtest, dass auch in deinem Garten die Pflanzen Toleranz, Respekt, Frieden, Freundschaft, Gemeinschaft, Solidarität usw. gut gedeihen. Aber leider entdeckst du zwischendrin in deinen Beeten auch Hass, Hetze und Menschenverachtung. Jetzt musst du dir überlegen wie du vorgehst. Dabei hast du die Wahl:

Source: #handaufsherz
1 Counterargument Show
Pro

Hinweis der Redaktion von openPetition: Der Beitrag wurde versteckt, da er gegen unsere Netiquette verstößt.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Hinweis der Redaktion von openPetition: Der Beitrag wurde versteckt, da er gegen unsere Netiquette verstößt.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Zitat von Hannah Arend, 1906 - 1975

Lügen erscheinen dem Verstand häufig viel einleuchtender und anziehender als die Wahrheit, weil der Lügner den großen Vorteil hat, im voraus zu wissen, was das Publikum zu hören wünscht.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Wenn man bedenkt, dass Gelnhausen die Wahl zum Ausländerbeirat abgesagt hat, weil es keine Bewerber gibt, die sich für die Belange der Ausländer einsetzen wollen, scheinen Sie doch nicht so weltoffen und tolerant zu sein wie Sie in der Petition schildern. Vielleicht sollten Sie, bevor Sie Hass und Hetze verbreiten, überlegen ob es nicht besser gewesen wäre, auch den ausländischen Mitbürgern durch einen Ausländerbeirat Unterstützung zukommen zu lassen. Siehe Ergänzung 1.

Source: www.gelnhausen.de/aktuelles/rathaus-und-politik/2021-1-quartal/kein-auslaenderbeirat-2021-26/
1 Counterargument Show
    So eine Heuchelei

"Vor den Kommunalwahlen im März 2021 möchten die Verantwortlichen mit einer Online-Petition verhindern, dass Demokratiefeinde einen Platz in der Stadtverordnetenversammlung bekommen" --- Demokratie geht doch vom Volk aus. Sind dann alle Personen Demokratiefeinde, die nicht so wählen, wie die Petition es möchte. Das zeigt doch, dass die Petition selbst demokratiefeindlich ist. Demokratie erfordert auch die Akzeptanz anderer politischen Meinungen.

3 Counterarguments Show

Ein Zitat von Sebastian Czaja, Vorsitzender der FDP Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus: "Antifaschisten sind auch Faschisten. Feuer mit Feuer zu bekämpfen ist keine gute Idee..." --- Und genauso verhalten Sie sich. Sie setzen diejenigen Mittel ein, die Sie Ihren "vermeintlichen Gegnern" unterstellen. Damit setzen Sie sich auf das gleiche Niveau des "Angegriffenen" herab. Sowas kann zum Imageverlust führen und das Gegenteil von dem bewirken, was Sie eigentlich erstreben.

3 Counterarguments Show

Wenn Sie jetzt schon Angst vor dem Wahlergebnis haben, scheinen Sie etwas falsch gemacht zu haben. Machen Sie doch einfach die Politik, die für Gelnhausen gut ist und die die Gelnhäuser wollen. Dann bekommen Sie auch die Stimmen der Wähler. Sieht ja ganz so aus, als hätten Sie vieles falsch gemacht und haben jetzt Angst davor, dass Ihnen die Wähler weglaufen. Da scheint eine andere Partei wohl das bessere Programm zu haben, wenn Sie Angst davor haben, dass sie Ihnen die Wähler wegschnappt.

2 Counterarguments Show

Ich musste erstmal bei Wikipedia nach Populismus googeln (Quellenangabe) und feststellen, dass damit eine " Ausnutzung und Verstärkung vorhandener Stimmungslagen zu eigenen politischen Zwecken" definiert ist. Und genau das ist doch die Petition, nämlich reiner Populismus. Warum sind Sie denn gegen Populismus und Antidemokraten, wenn Sie sich selbst so verhalten? Das ist doch, als wenn man im Glashaus sitzt und mit Steinen wirft oder wenn ein Esel zum andern Langohr sagt.

Source: de.wikipedia.org/wiki/Populismus
1 Counterargument Show

Ich verstehe nicht, warum das Sammelziel bei 100 Unterschriften liegen soll. Das wären dann nur 4 Promille der Einwohner (23.658). Ich denke für irgendwelche Entscheidungen sollte schon eine demokratische Mehrheit vorliegen, und die ist bei 4 v.T. lange nicht erreicht. Deshalb erschließt sich mir auch nicht, was mit der Petition überhaupt erreicht werden soll, außer dass bereits jetzt schon Hass und Hetze dem Wahlergebnis entgegengebracht werden.

2 Counterarguments Show

Ich kann den Sinn dieser Petition nicht ganz verstehen. Was will man damit erreichen? Würden Sie die Ziele bitte ausführlicher beschreiben! Das Stadtparlament wird doch durch demokratische Wahlen bestimmt. Da bestimmen doch die Wähler, durch wen sie im Parlament vertreten werden wollen. Wollen Sie bereits jetzt ankündigen die Wahl annullieren zu lassen, wenn Ihnen das Ergebnis nicht passt? Dann kehrt der Faschismus in Gelnhausen ein, so wie bereits in Thüringen.

7 Counterarguments Show

Trump lässt grüßen. Denken Sie rechtzeitig daran, Ihre Freunde von der Antifa und dem schwarzen Block zu alarmieren, damit diese am Wahltag mit kriminellen und gewalttätigen Aktionen wieder für Ruhe sorgen, falls Ihnen das Ergebnis nicht zusagen sollte und Sie es für erforderlich halten, diesen Personenkreis zu vertreiben, weil Sie ihn ja nicht in "Ihrer" Stadt haben wollen. Und das alles dann unter dem Deckmantel "ZIVILER UNGEHORSAM", damit man keinen Vergleich zu den 30er Jahren ziehen kann.

1 Counterargument Show

Warum erlauben Sie anderen nicht das, was Sie mit der Petition praktizieren. Betrachten Sie Hass, Hetze, Ausgrenzung und Antidemokratismus als Ihr Monopol? Warten Sie doch die Wahlen ab, dann können Sie doch immer noch antidemokratisch gegen das Wahlergebnis vorgehen, so wie Trump in USA. Aber ich glaube nicht, dass Sie es schaffen demokratische Wahlergebnisse so wie in Thüringen annullieren zu lasen, wenn Ihnen das Ergebnis nicht zusagen sollte.

3 Counterarguments Show

Aus den vielen Kommentaren ist zu entnehmen, dass man in Gelnhausen wohl Angst davor hat, dass rechte Parteien ins Stadtparlament einziehen könnten. Deshalb wird hier schon rechtzeitig dagegen Hass und Hetze verbreitet. Durch die Bekämpfung einer Opposition begann auch der Faschismus in den 30er Jahren. Demokratie erfordert auch die Akzeptanz einer Opposition. Man sieht, die Geschichte wiederholt sich. Das ist auch an den vielen Gegenargumente eines anderen Contra zu entnehmen.

2 Counterarguments Show
    Überflüssige Petition

Einem Contra auf der PRO-Seite entnehme ich, dass Parteien, die den demokratischen Grundsätzen nicht genügen, keine Kandidaten aufstellen dürfen. Das habe ich mal gegoogelt (Quellenangabe). Und es ist tatsächlich so, dass Parteien mit den in der Petition genannten Adjektiven keine Kandidaten aufstellen dürfen. Alle Parteien werden vom Verfassungsschutz in Bezug zu unseren demokratischen Grundwerten hin überprüft und verboten, wenn Sie "Ihren Adjektiven" entsprechen sollten.

Source: Parteien, die den demokratischen Grundsätzen nicht genügen, keine Kandidaten aufstellen dürfen
2 Counterarguments Show

Das hört sich ja so an, als wollen Sie alle Linken und Grünen im Stadtparlament abschaffen. Denn deren Wähler sind doch diejenigen, die antidemokratisch Hass und Hetze verbreiten und eine politische Opposition in faschistischer Art und Weise bekämpfen und ausgrenzen. Deren Sympathisanten gehen sogar soweit, die Autos von Mitgliedern anderer Parteien anzuzünden und Gastwirte zu bedrohen, wenn sie den Parteien Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Diese Vorfälle waren zwar nicht in Gelnhausen, kann man denen aber auch in Gelnhausen zutrauen. Um sowas zu verhindern unterschreibe ich gern.

15 Counterarguments Show

Ich habe eben in der Hessenschau den Bericht gesehen. Da stellt sich mir die Frage, welche Seite dümmer ist. Diejenigen, die ihr Grundrecht auf Demonstration wahrnehmen oder diejenigen, die in faschistischer Art und Weise zur Gegendemo aufgerufen haben und den Querdenkern dadurch eine Plattform im Fernsehen ermöglicht haben. Ich kann die Querdenker auch nicht leiden, respektiere aber als Demokrat deren Rechte. Wenn man weniger über DIE berichtet und sie mehr ignoriert, erledigen die sich von allein. Aber die warten ja nur auf solche Aktionen wie Sie durchgeführt haben.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Genau solche Hetzpetitionen, auch die Neuigkeiten, bringen mich dazu nach über 30 Jahren wieder wählen zu gehen. Dann aber die AfD. Die AfD verbreitet weniger Hass und Hetze als diejenigen, die sie bekämpfen wollen. Auch wenn viele Querdenker der AfD angehören, so rechtfertigt dies noch nicht die AfD derart anzufeinden. Ich habe auch auch keine Sympathien zu Querdenkern, lasse aber jedem seine Meinung. Da ist es doch undemokratisch Leute zu bekämpfen, nur weil sie eine andere Auffassung der Pandemie haben. Genauso sehe ich es mit den Impfgegnern, die ich alle als Parasiten und --- Fortsetzung1

Source: Reinhold Knieling
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international