Pro

What are arguments in favour of the petition?

Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Corona-Impfung für Kinder und Jugendliche zweifelhaft laut Ärzteblatt-Bericht

Ich unterstütze diese Petition nicht. Vorab:Bin weder Impfgegnerin (im Gegenteil/ 2x durchgeimpft und alle Stiko-empfohl. Impfungen hnter mir/ ...); jedoch bei Heranwachsenden ist dies eine andere Sache. Nicht zu diesem Zeitpunkt zumindest Siehe Artikel Ärzteblatt unter: aerzteblatt/-...

1 Counterargument Show

Auch die mittlere Generation hat ein halbes Jahr Solidarität bewiesen, um die besonders Vulnerablen zu schützen, kann sich selbst aber noch lange nicht impfen lassen. Nach Ihrer Forderung wären die Menschen 50-59 sogar erst als aller-allerletzte mit dem Impfen dran. Dabei steigt ab 50 Jahren zunehmend das Risiko für schwere Verläufe. Wollen Sie diese schweren Verläufe verantworten?

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Party vs. Leben

Schüler, Studenten und anderes jüngeres Partyvolk sind diejenigen, die die Pandemie maßgeblich vorangetrieben haben. Wenn die sich mal zusammen gerissen hätten, wäre es nicht so weit gekommen. Soweit kein erhöhtes Risiko vorliegt, gibt es absolut keinen Grund, jüngere Leute bei der Impfung zu bevorzugen. Im Gegenteil, meiner Meinung nach hätte man von 60 + erst mal auf 50 oder 40+ gehen sollen. Bei Euch geht es um Party und bei den anderen um Leben und Tod.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international