Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Fakten Reycling Quelle Sinnvoll

Der gelbe Sack oder die gelbe Tonne haben sich in vielen Städten in Deutschland bewährt. München als Metropole ohne diese hohen Recyclingquoten ist ein Armutszeugnis. Leider werden die zentralen Sammelplätze immer weniger, da hier immer wieder Container Entfernt werden. Außerdem macht sich kaum jemand die Mühe den Verpackungsmüll so weit zu schleppen. Hier noch ein paar Fakten: Es kann jede Verpackung in der gelben Tonne entsorgt werden. Die Regelung mit dem grünen Punkt ist ein Mythos aus den 90ern! 40% des gesammelten materials wird wiederverwertet. weniger als 10% müssen aussortiert werden.

Source: www.sueddeutsche.de/wirtschaft/recycling-ein-gelber-sack-den-niemand-versteht-1.3480098
1 Counterargument Show

Meine nächste Wertstoffinsel ist 1,2km entfernt, zu Fuß insgesamt eine halbe Stunde Zeitaufwand. Ich mache es trotzdem,aber viele in unserem Haus nicht, deswegen zahle ich zusätzlich zu den Entsorgungskosten beim Einkauf auch die Restmüllgebühren aller anderen, die nicht zur Wertstofftonne gehen. Außerdem ist es eine Unverschämtheit, dass ich die Entsorgung bezahle und dafür eine 1,2 km entfernte Wertstoffinsel bekomme. Will man eine nähere Wertstoffinsel beantragen, erfährt man, dass die Stadt keinen Einfluss auf Remondis hat. Das darf bei einem so wichtigen Versorgungsgut sowieso nicht sein.

3 Counterarguments Show
    Verdreckung der Stadt durch überfüllte Wertstoffinseln

Unsere Wertstoffinseln werden leider zu selten geleert und die Leute legen ihren Müll dann davor oder stopfen es noch in das Loch hinein. Jeder Windstoß verteilt in der Folge den Müll über die Straßen, was zu größerer Verdreckung führt. Beschwerden bei sämtlichen Stellen bzgl. häufiger Leerung haben leider nicht gefruchtet. Daher sollte die Müllentsorgung auch von Plastikmüll bitte in den Wohnhäusern geschehen. Glasabfall kann ja gerne weiter in den Wertstoffinseln entsorgt werden.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Und hinterher fahren wir den getrennten Müll auf die Deponie oder ins Heizkraftwerk.Diese ganze Trennerei macht doch nur Sinn,wenn konsequent zuendegeführt.Bei der Verbrennung setzt man heute Heizöl zu,weil der Brennwert nicht mehr stimmt.Weiteres Problem: grade in kleinen Wohnungen fängt das Ganze schnell zu stinken an/nimmt zuviel Platz weg.Weiter: in den Gelben Sack darf nur Umverpackung mit dem grünen Punkt.Keine Folien,kein Styropor,kein Plasik/Gummi/Alu.Das landet nach wie vor im Restmüll.

3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international