openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

All die ,,blinden" sollten mal in mühlburg und der weststadt vor allem abends umherlaufen, dann würde einigen die Augen aufgehen! Wie welt und realitätsfremd kann man eigentlich sein!!??
0 Gegenargumente Widersprechen
Moscheen, vor allem repräsentative Moscheen in klassischer Bauweise sind ein sichtbarer Ausdruck islamischer Kultur. Diese ist nicht mit deutschem Recht und deutschen gesellschaftlichen Umgangsformen vereinbar. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Moschee durch die DITIB finanziert wird, welche faktisch eine Organisation des türkischen Staates ist, der momentan eine bedenkliche Richtung einschlägt. Es ist nicht üblich, dass Staaten Grund und Boden in anderen Staaten kaufen. Der Islam übt weltweit aggressiven Expansionsdruck aus und wer ein bisschen was denkt hilft ihn zurückzudrängen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Terrorgefahr...
OB Mentrup sollte verstehen lernen wer hinter der DITIP steckt. Der Verfassungsschutz hat ein Auge auf diese Organisation. Die Nähe zur Terrororganisation der Muslimbruderschaft als auch zu Milli Görüs“ („Nationale Sicht“) wollen wir in KA nicht, oder etwa doch?
Quelle: www.welt.de/politik/deutschland/article154689954/So-naehren-Erdogans-Prediger-Islamismus-in-Deutschland.html
0 Gegenargumente Widersprechen
    Geschönte Zahlen für ein ELFTE Moschee!!!!
Man lügt uns an - Auszug: Vom 15.01.13 - 09.03.13 wurden eindeutig die Zahlen der Moscheenbesucher geschönt. Wenn Sie auf die entsprechenden Zahlen klicken, können Sie dies sehr schön nachverfolgen. Spätere Versionen der Webseite zeigen dann keine Besucherzahlen mehr in den einzelnen Moscheen, sondern nur noch eine Gesamtzahl für alle. Am 06.02.2011 waren es wie erwähnt 820 betende Muslime in KA. Am 04.05.2012 waren es 900. Bis 15.01.2013 waren es immer noch 900. Am 09.03.2013, schon zwei Monate danach, sagenhafte 2060??? Am 29.09.2013; Nun sind es schon unglaubliche 2691.
Quelle: keine-moschee-in-karlsruhe.blogspot.com
0 Gegenargumente Widersprechen
Macht bitte einfach nur mal die Augen auf. Schaufeln uns still und leise unser eigenenes Grab . Danke deutsches Volk,kann ich da nur sagen. Gruss an alle die diese Aktion unterstützen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gebetsteppich genügt
Die DITIB ist ganz eindeutig von der türkischen Regierung, also dem Diktator Erdouan, regierte Vereinigung und benutzt lediglich ihren Glauben, der kein westlicher oder sogar deutscher Tradition entspricht, mehr Einfluss in Deutschland durch Moscheebauten zu bekommen. Wir wollen als Christen und deutsche Staatsbürger keine Minaretten mit schreienden Moslempriestern haben. Versuchen sie mal als Christ ein katholisches gotteshaus in Ankara genehmigt zu bekommen. Zu ihrem Allah können die Moslems überall in unserem Land auf ihrem Gebetsteppich beten, dazu benötigt man keinen Prachtbau und Tempel.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Das Grundgesetz garantiert die Freiheit der Religionen und die Freiheit zur Religionsausübung. Dazu gehören die Moscheen und wie alle Religionsgemeinschaften haben Muslime das Recht auf ein repräsentatives Gebäude. Wer daran rüttelt, rüttelt an den Grundfesten der Verfassung. Im Übrigen ist die Religionsfreiheit ein Grundrecht und darf im Kern nicht verändert werden - so steht es ebenfalls im Grundgesetz. Die meisten Kommentare, die unter dieser Petition stehen, widersprechen diesem Grundrecht.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
7 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
6 Gegenargumente Anzeigen