Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Atomwaffen, Steuerverschwendung, Weltkrieg, Atomraketen
Sondermüllspielzeug für das Machtgehabe von Staaten, die eigentlich seit Jahren auf den Verzicht dieser Waffen plädieren und sich "angeblich" auch dafür eingesetzt haben?! Nicht nur wir Deutschen wollen diese Waffen nicht, Volksentscheide in aller Welt würden sicher klar sich gegen Atomwaffen stellen. Und obwohl ALLE genau wissen, dass wir einen dritten Weltkrieg ALLE nicht überleben würden, wird so etwas neu installiert? 14 Milliarden Euro für Sondermüll in Späh? Nein Danke.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Null Kernwaffen in der BRD
Der missbrauchte und ausgelachte Souveraen muss in seinem guten Willen gestaerkt werden. Die zynische Medienmacht mit ihrem Nachrichtenauslesemonopol braucht dringends ein Gegengewicht.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Runter vom Sofa!
Ja, Atomwaffen haben in Deutschland, in Europa und am besten der ganzen Welt nichts zu suchen! Um vor der eigenen Haustür zu kehren: Die führende Rolle Deutschlands im Waffenexport ist skandalös! Mordwerkzeuge herstellen und exportieren - ein blutiges Geschäft. Wann konzentriert sich unsere "Kampfeskraft" endlich auf die Herstellung von FRIEDEN ! Ganz aktuell könnte man sich endlich vom Sofa erheben und die Stimme erheben - auf der Straße UND z.B. hier: OpenPetition - "Schluss mit dem Säbelrasseln! - Wir wollen Frieden!" unterschreiben.
1 Gegenargument Anzeigen
    Abrüstung
Die Sicherheit steigt nicht durch Atomwaffen. Diese Waffen sind unnötig, da sie sehr wahrscheinlich nicht eingesetzt werden und andere Gefahren verbergen. Es ist auch kein Argument zu sagen, das wir welche brauchen, nur weil andere welche haben und uns treffen könnten. Wenn keiner anfängt abzurüsten, dann wird es keiner ihm nachtun. Einer muss Anfangen etwas zu tun, damit sich das Gesamtbild ändert. Und wenn so nach und nach alle etwas tun, dann gibt es Vielleicht eine Atomwaffenfreie Welt.
Quelle: Internet
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Meiner Meinung nach sollte die Zahl der in Deutschland gelagerten Atomwaffen nicht reduziert werden, da sie für die Nato im Rahmen der nuklearen Teilhabe ein gewisses Abschreckungspotential bergen. Allerdings wäre es sinnvoll, die derzeit hier stationierten Waffensysteme vom Typ B-61 zu modernisieren oder durch neuere Systeme zu ersetzen, um die Lagerung sicherer zu machen und die Möglichkeit des Einsatzes dennoch weiter aufrecht zu erhalten. Zudem ließe sich dadurch auch das gesundheitliche Risiko für Personen, die in deren Umfeld ihren Dienst verrichten, verringern.
1 Gegenargument Anzeigen
    Sicherheit.
Neue Atomwaffen in der BRD würden uns weiter Sicherheit garantieren. Denn wir werden die Waffen aus dieser Welt nicht wieder los. Da bedarf es Staaten die ein Machtgleichgewicht herstellen. Ohne Kernwaffen in Europa wäre das gleichgewicht nicht gegeben. Die Begründung zu sagen das wir unseren Ruf nichtmehr losenwerden ist wohl mehr als lächerlich. Es geht hier nicht um einen "Ruf, denn wenn diese Waffen gezündet werden aus einem guten Grund und Deutschland wird sicherlich nicht zur rechenschaft gezogen werden für Waffen der USA.
4 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden