Pro

What are arguments in favour of the petition?

    #KillerRoboter #Völkerrecht
Bezugnehmend auf einen Gegenkommentar, auf welchen man aus technischen Gründen nicht direkt antworten kann, ist eine Verwechslung des Autors / der Autorin klarzustellen: Autonome Waffensysteme werden von keinem Soldaten mehr im Hintergrund per Joystick bedient. Autonome Waffensysteme treffen selbstständig die Zielauswahl und/oder führen den Angriff autonom durch. Ein Mensch ist hierbei nicht mehr beteiligt, bis auf das Opfer, welches der Algorithmus ausgesucht hat. Das IKRK hat bereits festgestellt, dass dies mit dem humanitären Völkerrecht unvereinbar ist (siehe Quelle). - von Facing Finance
Source: Quelle: vgl. Internationales Komitee vom Roten Kreuz "a weapon system beyond human control would be unlawful by its very nature": www.icrc.org/en/document/towards-limits-autonomous-weapons
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

In der Medizin sind operierende Roboter schon nicht mehr wegzudenken. Würden Sie eine komplizierten OP durch einen Roboter verweigern und lieber sterben? Sicherlich nicht. Genauso muss man es den Soldaten zugestehen, gefährliche Einsätze durch Roboter ausführen zu lassen. Auch im zivilen Bereich werden in gefährlichen Situationen Roboter eingesetzt, warum auch nicht, wenn die Technik das doch hergibt. Jeden Roboter kann man ersetzen, Menschenleben nicht.
3 Counterarguments Show
Unsere Bundeswehrsoldaten sichern erfolgreich den Frieden in Deutschland und befinden sich in Auslandseinsätzen, um auch dort für Ruhe, Frieden und Stabilität zu sorgen. Dabei sollte man ihnen jedes technische Mittel zur Verfügung stellen,dass sie schützt oder ihnen gefährliche Misiionen abnimmt. Und dafür dürfte uns keine Technik zu teuer sein. Ein im Kampf besiegter Roboter kann ersetzt werden, ein toter Soldat nicht.
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now