Region: Germany

Lärmschutz - Regelungsbedarf für den Einsatz von Luftwärmepumpen

Petitioner not public
Petition is directed to
Deutschen Bundestag
276 276 in Germany
Petition process is finished
  1. Launched 2011
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Pro

Warum ist die Initiative unterstützenswert?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Lärm ausgeliefert

LWP machen Bürger krank. Man kann sich gegen diesen Lärm nicht wehren, man kann diese LWP nicht abschalten, sie stehen in Nachbars Garten. Der Nachbar, das ist deutlich zu beobachten, stellt die LWP immer möglichst weit weg vom eigenen Haus, möchte gerne selber vor diesem Lärm geschützt werden. Man ist diesen LWP ausgeliefert und sie machen nachweislich krank, arbeitsunfähig

4.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Lärm macht krank

In Deutschland wird alles geregelt, zum Wohl der Bürger. Es ist geregelt, wie lange und wann der Nachbar den Rasen mähen darf, um Menschen vor krankmachendem, nervigen Lärm zu schützen. Aber eine extrem unangenehme, störende, krank machende, im Dauerbetrieb (insbesondere auch Nachts) laufende LWP ist keinenRegeln unterworfen. Man ist hilflos ausgeliefert

4.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Luftwärmepumpe

Wir sind seit 6-8 Wochen selbst Betroffene einer solchen LWP. Es ist in der Tat so, dass die LWP zwar sehr leise wirken, jedoch über Schallwellen entsprechende Geräusche im Hausinneren verursachen.

4.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Lärm, LWP

Meine Nachbarn haben auch eine LWP. Sie haben sie möglichst weit weg von ihren Schalfzimmern und Terrasse und ganz dicht an aller Nachbarn Schlaf- Arbeitszimmer und Terasse gestellt. Der Lärm ist unerträglich, die LWP läuft z Zt. ununterbrochen, es brummt, dröhnt, saugt, pfeift, es steigt Dampf auf, es ist unerträglich. Wir können keine Nacht mehr durchschlafen, man schreckt mitten in der Nacht hoch, die Ohren klingeln plötzlich. Kopf- Glieder und Magenschmerzen sind permanent vorhanden. .

4.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Auch wir sind Betroffene einer LWP und können nur das Gleiche sagen wie alle die hier ihre Meinung schreiben. Schwindel, Bluthochdruck, Pfeifen in den Ohren sind an der Tagesordnung. Wir kommen nicht mehr zur Ruhe und müssen vom Nachbarn noch ertragen, dass er uns schneidet. Wir sind die Angreifer nicht er. Er hat seine Pumpe so gesetzt, dass er unseren gesamten Lebensraum stört. Weit weg von seinem Wohn-und Schlafzimmer. Das gehört jetzt von den Verantwortlichen die so etwas genehmigen endlich begriffen. Rasenmäher, Musiklärm alles wird in seine Grenzen verwiesen, aber der Krach und die tiefen Frequenzen sind genehmigt !

4.7

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

LWP Luftverbot

Pro: Seit 25 Jahren wohnen wir in einer Waldsiedlung.Die Grundstücke sind 4000 qm groß.Der Abstand zum Lüfter der LWP Bunkervilla -Passivhaus- beträgt ca.35 m. Den Tinitus habe ich im Haus mittlerweile fast immer.In den Nächten treten Schwebungen zwischen verschieden Frequenzen auf denen man sich im Haus nicht entziehen kann.Außerhalb des Hauses klingt es nur wie eine alte Kühl- truhe die durchläuft. Das Medium Luft gehört bei Wärmepumpen verboten.Nur Flüssigkeiten sind erlaubt.

4.7

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

hoher Stromverbrauch, ineffizient

LWP sind ineffizient, sie verbrauchen sehr viel Storm. Eine LWP, die den ganzen Tag von -7° auf 60° heizen muss, ist sehr kostenintensiv. Wir wollten doch vom Atomstrom weg, mit diesen Stromfressern gelingt das nicht

4.7

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

ineffizent, Schaden Volkswirtschaft

LWP schädigen die Gesundheit, man ist den LWP hilflos ausgeliefert. Man kann sich nicht wehren, man benötigt die Hilfe des Staates. Die LWP läuft in der Regel bis zu 24 Stunden am Tag, es ist, als würde man neben einem Lüfter liegen, der auch noch brummt und pfeift. Man wird krank, mach einer weis zunächst gar nicht woher es kommt. Diese LWP schädigen die Volkswirtschaft ernorm. Sie sind für unser Land nicht tragbar.

4.7

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Stromknappheit

Jetzt hört man aufgrund des kalten Winters von Stromknappheit. Warum dulden bzw. fördern wir dann noch solche lärmenden, stromfressenden LWP? Die meines Nachbarn läuft nun, beim dem Wetter, rund um die Uhr, es ist unerträglich und extrem ineffizient. Wegen dieser LWP werden wir wieder Atomstrom benötigen

4.7

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

ein Baurecht für LWP und niedrigere Grenzwerte

ein Baurecht für LWP und niedrigere Grenzwerte Bei uns in der Straße sind 3 laute LWP, die unseres Nachbar lärmt frontal auf unsere Hausfront zu, der Lärm übersteigt die zulässigen Grenzwerte, aber das Landratsamt schränkt die Lärmbelastung erst ab 22 - 04 Uhr ein, alles Andere ist offiziell zu ertragen, genauso die Nachbarn, in deren Augen wir auch noch die BÖSEN sind, ein Recht auf Menschenrechte scheint sie nicht zu geben, krankmachend und zermürbend macht dieser Krach, und selbst die Kinder müssen das ertragen, es ist wie eine Folter. Immer dieser brummende Schall und Schlaflosigkeit liegt an der Tagesordnung. Die Betreiber fragen sich dann noch warum ihre Kinder nicht schlafen können !!!, Wir fordern ein Baurecht für LWP und niedrigere Grenzwerte, nicht nur in den Nachtstunden.

4.7

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Seit mehr als 2 Jahren versuchen wir uns mit dem Betreiber der außen aufgestellten LWP zu einigen. Wir haben Kostenübernahme angeboten, Messungen machen lassen, doch der Betreiber fühlt sich ja selbst nicht gestört und damit meint er, ist die Sache erledigt. Leider wird man hier ziemlich alleine gelassen und es wird Zeit, dass man nicht einseitig solche Wärmequellen als umweltschonende Alternative bewirbt, sondern auch die Auswirkungen auf die Menschen in der Nachbarschaft berücksichtigt. Es sind hier ganz klare Richtlinien erforderlich, damit man wieder in Ruhe leben kann.

4.5

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

TA Lärm

Seit Jahren liegen den Gesetzgebern Informationen und eine Ergänzungsmöglichkeit der TA Lärm (z.Zt. von 1988) vor. Jedoch wurden trotz Aufforderung seitens des Bundes-Umwelt-Ministeriums keine belastbaren Gesetze verabschiedet, die den Behörden eine Handlungsgrundlage gegen die bestätigterweise gesundheitsschädigende Wirkung von tieffrequentem Schall (50-400 Hz) liefern. Lediglich eine sogenannte "Empfehlung" ist daraus geworden, mit denen sich die Landratsangestellten irgendwie aus der Affäre ziehen müssen. Die Betroffenen bleiben hilflos, da übliche Messungen auf 1000 Hz geeicht sind.

3.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

Was spricht gegen diese Initiative?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

ein Baurecht für LWP und niedrigere Grenzwerte

Bei uns in der Straße sind 3 laute LWP, die unseres Nachbar lärmt frontal auf unsere Hausfront zu, der Lärm übersteigt die zulässigen Grenzwerte, aber das Landratsamt schränkt die Lärmbelastung erst ab 22 - 04 Uhr ein, alles Andere ist offiziell zu ertragen, genauso die Nachbarn, in deren Augen wir auch noch die BÖSEN sind, ein Recht auf Menschenrechte scheint sie nicht zu geben, krankmachend und zermürbend macht dieser Krach, und selbst die Kinder müssen das ertragen, es ist wie eine Folter. Immer dieser brummende Schall und Schlaflosigkeit liegt an der Tagesordnung. Die Betreiber fragen sich dann noch warum ihre Kinder nicht schlafen können !!!, Wir fordern ein Baurecht für LWP und niedrigere Grenzwerte, nicht nur in den Nachtstunden.

3.8

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic No category

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now