Retten Wir Die Kremenezky-Villa In Altaussee!

Petition is directed to
Bürgermeister Gerald Loitzl
946 supporters

Collection finished

946 supporters

Collection finished

  1. Launched November 2022
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Antwort an Franz Winter

Herr Winter, niemand hat etwas gegen ein Hotel einzuwenden - aber deshalb muss diese geschichtsträchtige Villa im Zentrum von Altaussee inmitten des alten Parks nicht abgerissen werden. Es gibt andere Plätze für einen Hotelbau. Man muss dieses Areal schützen, statt es unwiederbringlich zu zerstören.

Source:

3.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Auch wenn , oder gerade weil ich in vierter Generation Zweithaeuslerin in einem nachbarort bin , liegt mir viel am lokalen Ortsbild und dem lokalem kulturellen - dazu gehoert auch das architektonische-Erbe . Eine ' SchickiMiskisierung' des Auseerlands fuellt auf kurze Sicht sicher viele Taschen, aber wer in Generationen denkt sollte davon Abstand behmen .

Source:

3.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Antwort an Franz Winter

Zu Ihrer Info, Herr Wimmer: Die Villa ist außerdem historisch interessant, denn hier wohnten die Kremenezkys nicht nur vor der Nazi-Diktatur, sondern auch noch lange danach, nämlich von 1946 bis 1985. Johann Kremenezky, der Gründer dieser Familie, hat eine derart hohe historische Relevanz, dass eine Straße in Wien nach ihm benannt wurde und er die Ehrenbürgerschaft von Tel Aviv erhielt. Sie können also noch so gegen dieses Haus wettern, es hilft nichts, es hat große Bedeutung.

Source:

3.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Antwort an Franz Winter

Diese Petition informiert keineswegs falsch. Es handelt sich um die originale Villa, die zwar umgebaut wurde (wie andere Häuser in der Gegend auch) und die einen hohen historischen und kulturgeschichtlichen Wert besitzt. Ich weiß nicht, Herr Winter, was da in Sie gefahren ist, wenn Sie schreiben, sie sei ein Schandfleck. Das ist lachhaft! Und als "Neu-Erfindung" noch ein Viva-Mayr-Hotelkasten mitten im Ort? Gott bewahre!

Source:

3.3

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are the arguments against the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Dieses Haus ist nicht die originale Keremenezky-Villa

Gegen diese, wissentlich oder unwissentlich, falsch informierende Petition spricht, dass es sich bei diesem Haus nicht um die originale Kremenezky-Villa handelt, die durchaus erhaltenswert gewesen wäre; diese wurde jedoch 1936 "umgebaut", dh. in ihrer Substanz zerstört. Wozu also ein Haus erhalten, das zu einem der Schandflecke von Altaussee geworden ist, und dringend seiner Neu-Erfindung harrt. www.franzwinter.com

Source:

0.4

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Kremenetzky

Herr Androsch hat die Villa rechtmäßig von den Eigentümern, die übrigens nicht ident waren, mit dem seinerzeitigen Gauleiter und seinen Erben, der durch die Arisierung sich eine schmucke Villa widerrechtlich angeeignet haben, ident sind, erworben. Daraus den Anspruch zu postulieren eine jüdische Gedenkstätte machen zu wollen, ist weit hergeholt. Es ist das Recht eines jeden Eigentümers, mit seinem Eigentum so zu verfahren, wie es ihm beliebt.

Source: Wikipedia Kremenetzky Tod Großindustrieller 1934

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Petition als Waffe gegen den Besitzer

Es ist unbedingt festzuhalten, dass es sich, nach dem von Kremenezky selbst veranlassten Umbau = Verunstaltung der originalen Villa von 1874 um ein heruntergekommenes, durchaus nicht erhaltenswertes Bauwerk handelt. Ausserdem: Altaussee ist ein "KURORT", WILL ein Kurort sein, und in einem Kurort dürfen keine Hotels stehen? Absurd! Wo sollen die Kurgäste denn wohnen? Ohne Hotels gäbe es übrigens weder Thomas Manns "Zauberberg", noch "Tod in Venedig". Franz Winter

Source:

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now