openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Tugendregim
FAZ-Feuilleton: Gesetz gegen Kinderpornographie - Zieht euch sofort wieder an! * Der Fotograf als Straftäter * Totales Bilderverbot * Beginn des Tugendregimes www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gesetz-gegen-kinderpornographie-zieht-euch-sofort-wieder-an-13177579.html//www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gesetz-gegen-kinderpornographie-zieht-euch-sofort-wieder-an-13177579.html" rel="nofollow">www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gesetz-gegen-kinderpornographie-zieht-euch-sofort-wieder-an-13177579.html
Quelle: FAZ
0 Gegenargumente Widersprechen
Unser Strafrecht verkommt zu einem Moralrecht. Der Gesetzgeber hat hier reaktionär und populistisch gehandelt, als Antwort auf die "Edathy Affäre". Das Gesetzt, wie es verabschiedet wurde nun, schiesst übers Ziel hinaus. Eine Vorverlagerung der Strafbarkeit, dem im GG verankerten Bestimmtheitsgebot wurde in keinster Weise Rechnung getragen (schwammige Formulierungen wie "geschlechtsbetonte Haltung", was ist das? Letztendlich kann so auch ein Bademoden Bild im Otto Katalog als solches ausgelegt werden, liegt immer im Ermessens des Betrachters. Hoffentlich klagt bald jmd. gegen das Gesetz.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sexualstrafrecht
Bundestag verabschiedet verfassungswidrige Straftatbestände im Sexualstrafrecht § 184b + 184c und darüber hinaus in § 201a StGB krumme13.org/news.php?s=read&id=2940//krumme13.org/news.php?s=read&id=2940" rel="nofollow">krumme13.org/news.php?s=read&id=2940 ZEIT-Online nach der Verschärfung im Sexualstrafrecht: Interview mit Prof. Dr. Joachim Renzikowski - Ein nackter Po ist doch keine Pornografie www.zeit.de/politik/deutschland/2014-11/sexualstrafrecht-kinderpornographie
Quelle: Bundestag
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gesetzentwurf
Bundestag - Sachverständige: Experten-Kritik am neuen Sexualstrafrecht www.bundestag.de/presse/hib/2014_10/-/335050//www.bundestag.de/presse/hib/2014_10/-/335050" rel="nofollow">www.bundestag.de/presse/hib/2014_10/-/335050
Quelle: Bundestag
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stellungnahmen
Stellungnahme des Bundesrates an die Bundesregierung www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2014/0401-0500/422-14%28B%29.pdf?__blob=publicationFile&v=1//www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2014/0401-0500/422-14%28B%29.pdf?__blob=publicationFile&v=1" rel="nofollow">www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2014/0401-0500/422-14%28B%29.pdf?__blob=publicationFile&v=1
Quelle: Bundesrat
0 Gegenargumente Widersprechen
    Experten
Im unteren Link findet man 26 Experten, die sich gegen den Gesetzentwurf ausgesprochen haben hier: criminologia.de/2014/04/keine-weiteren-verschaerfungen-im-sexualstrafrecht//criminologia.de/2014/04/keine-weiteren-verschaerfungen-im-sexualstrafrecht" rel="nofollow">criminologia.de/2014/04/keine-weiteren-verschaerfungen-im-sexualstrafrecht
Quelle: Criminologia Hamburg
2 Gegenargumente Anzeigen
    Sexualstrafrecht
Als Petent/Initiator dieser Petition vertrete ich die Rechtsauffassung, dass es keiner weiteren Verschärfungen im Sexualstrafrecht bedarf. Es gibt keine diesbezüglichen Schutzlücken. Kein Kind/Jugendlicher wird durch eine solch Ausweitung der bestehenden Gesetze besser vor sexueller Gewalt geschützt.. Im Gegenteil, es entsteht Rechtsunsicherheit in der Bevölkerung. .
Quelle: K13online und die dortigen Links auf Webseiten
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sexualstrafrecht
Bundestag zum neuen Sexualstrafrecht: In zweiter & dritter Lesung sollen am Freitag, den 14. November 2014, verfassungswidrige Gesetze(§ 184 ff. + 201a StGB) verabschiedet werden. Weitere Infos hier: krumme13.org/news.php?s=read&id=2937umme13.org/news.php?s=read&id=2937" rel="nofollow">krumme13.org/news.php?s=read&id=2937
Quelle: Deutscher Bundestag
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Krumme 13, Verharmlosung von sexuellem Missbrauch
Ist zwar eine Aussage zu einem Forschungsbericht über die 1980er Bewegung der Grünen zur Liberalisierung der Pädosexualität, aber beim Herrn Gieseking bis heute noch nicht angekommen: # Allerdings kann die Verharmlosung der Pädosexualität [...] dazu geführt haben, dass der Missbrauch etwa in der Odenwaldschule lange nicht aufgeklärt wurde. "Kinder und Jugendliche konnten sich nicht äußern, weil die sexuelle Befreiung als etwas Wertvolles galt. Die Erwachsenen waren dann oft blind für das Gegenteil", sagt Klecha. # Herr Gieseking ist einschlägig vorbestraft!
Quelle: www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-11/gruene-paedophilie-abschlussbericht/komplettansicht//www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-11/gruene-paedophilie-abschlussbericht/komplettansicht" rel="nofollow">www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-11/gruene-paedophilie-abschlussbericht/komplettansicht
3 Gegenargumente Anzeigen
    Sexualstrafrecht
Als Petent/Initiator dieser Petition kann ich gegenwärtig keine Contra-Argumente gegen diese Petition feststellen. Gerne können hier aber Contra-Argumente vorgetragen werden. Ich werde dazu Stellung nehmen. Die Diskussion ist hiermit eröffnet....
Quelle: K13online und die dorten Links auf Webseiten
0 Gegenargumente Widersprechen