Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Auch ich bin gegen Homophopie aber leider lassen sich innere Haltungen und Vorurteile nicht verbieten, nur Handlungen ! Und Gewalt gegen Schwule und Lebsen ist auch jetzt schon strafbar. Eure Petition ist mehr als völlig falsch formuliert.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

In Deutschland herrscht Meinungsfreiheit. Dazu gehört es auch, dass man jede "Phobie" haben darf, die man "will". Kein Lebensstil, keine Religion, nichts soll sich in Deutschland durch Gesetze von Kritik abschirmen können - auch nicht Schwule und Lesben. Denn sie sind nicht besser als andere. Homophobie kann nur durch Überzeugungsarbeit überwunden werden und nicht durch die Unterdrückung von Meinungen. Homosexuelle vor Mobbing und dergleichen zu schützen, ist ein wichtiges Anliegen. Dazu braucht es aber keines neuen Gesetzes. Diese Taten stehen schon jetzt unter Strafe.
1 Gegenargument Anzeigen
Meine Güte, was für eine undurchdachte Petition. Diskriminierung egal welcher Art ist verboten. Alles weitere fällt unter Meinungsfreiheit und persönliche Einstellung. Da könnten Sie genauso gut fordern, dass man Witze mit Fäkalhumor nicht mehr lustig finden darf.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Deutsch lernen!
Jawoll, mit VollGAS ins 4. Reich! Die erste Phobie die Verboten wird. Endlich werden Kranke wieder für ihre Krankheit bestraft. Hört Ihr euch eigentlich auch manchmal selber zu, wenn ihr Neusprech von irgendwelchen Thinktanks übernehmt?
2 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden