Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es wird ja nun langsam mal Zeit, dass der Maulkorbbürger sich gegen Chaos und Misswirtschaft wehren kann. Zudem muss die kranke Umverteilungspolitik die uns zusehends durch Bürokratismus besonders auch aus der EU wirtschaftlich in den Ruin treibt unterbunden werden. Kluge Köpfe braucht das Land und keine ideologischen Schwätzer, die Null Ahnung von Wirtschaft haben, obwohl sie das behaupten. Was nützt einem das Unisex WC (durchgeknallter geht es nimmer), wenn unsere Wirtschaftskraft den Bach runtergeht und die Verarmung des Volkes immer schlimmer wüted und den Sozialabbau vorantreibt..
Quelle: Blind vor der Realität
0 Gegenargumente Widersprechen
Mit unverändertem Fraktionszwang, in den Parlamenten von Bund und Länder, haben wir weiterhin eine reine "Parteienoligarchie". Folglich geht die Macht NICHT vom Volke aus und daran wird sich auch absehbar nichts ändern. Der Bruch des GG wird dabei als belanglos in Kauf genommen.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Schutz der Minderheiten
Minderheiten müssen geschützt werden und dürfen nicht politischen Lobbyisten ausgeliefert werden, die wie im Selbstbedienungsladen unkontrolliert sich als Volksvertreter an ihren Bürgern vergreifen. (Genderzwang, Entscheidung zu Gunsten von Konzernen gegen die nationale Wirtschaft, Plünderung von Ressourcen) um als Globalplayer das Schicksal der Menschheit feudalistisch zu diktieren. Deshalb muss das Volk wieder eine Stimme kriegen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    10 Gebote
Wir retten die Welt tönt es großen wahnsinnig und auch die 10 Gebote hat man schon zu 50 umfrisiert, damit eine kleine Minderheit auch bewachen kann, dass alle Menschen artig sind. Multi Kulti, ich seh nur Krieg, Zerstörung, Unterwerfung und Hass unter ein Diktat der Mächtigen. Minderheiten sind auch dann in Gefahr, wenn man Völker zwangsvereinigt, obwohl Kulturen unterschiedlich sind und die christliche Nächstenliebe ist auch im Stande Minderheiten, Homos und andere als Menschen zu respektieren, dazu brauchte es keine Diktatur der Selbstgefälligkeit von abgehobenen Eitelkeiten.
0 Gegenargumente Widersprechen
Verantwortungsbewusstsein kann nur entwickeln, wer auch Verantwortung trägt – und in diesem Sinne ist es höchste Zeit für eine Weiterentwicklung der parlamentarischen zu einer echten, plebiszitären Demokratie: www.openpetition.de/petition/online/echte-demokratie-jetzt
Quelle: www.openpetition.de/petition/online/echte-demokratie-jetzt
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bürger
Die wachsende christliche Minderheit wird sich sehr darüber freuen zwangsweise mit dem Islam zur Einheitsreligion verbändelt zu werden, wer sich wehrt ist fundamental oder im ungünstigen Falle dem Islam unterworfen. Von wegen Minderheitsinteressen ohne direkte Demokratie, es sei denn für eine neue Herrscherkaste. Die Finanzquellen sprudeln bis zum bösen Erwachen und solange wird wie im Spielkasino das Geld verschleudert, bis die Bürger wieder bluten. Wenn dieser Größenwahn den Bürger in seiner Merinung zu entmündigen nicht feudalistisch ist, dann weiß ich nicht.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gotteslästerung wenn man das Volk erniedrigt
Selbst der liebe Herr Gott wird an die Kette gelegt, wenn unsere satanische Pfaffenriege als Heilsbringer Mohammed anbetet. Aber Gott lässt sich als Schöpfervater über Tod und Leben tyrannisieren und ist bitter traurig das Menschen die ihnen anvertraute Erde in die menschliche Hölle verwandeln Hörige Sklaven die ihren freien Geist aufgeben müssen und wer nicht den 50 Geboten folgt, wird von der neuen Inquisition angezählt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Maulkorbpflicht
Mein Maulkorb ist schon reichlich angefressen und tiefe Ohnmacht quält mich, wenn ich das politische Chaos sehe, was angerichtet wurde und uns immer tiefer in den Abgrund treibt. Der Egoismus der Patriarchen verbietet es aus Fehlern der Geschichte zu lernen und die Fürsorge für die eigene Bevölkerung lässt auch zu wünschen übrig
Quelle: Maulkorbdynastie
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Minderheitenschutz wichtig
Ich bin dagegen, weil ich den Minderheitenrechte in Gefahr sehe. Männer sind eine Minderheit, Rentner sind eine Minderheit, Homsexuelle sind eine Minderheit, Katholische sind eine Minderheit, Ausländer sind noch die Minderheit - vielleicht irgendwann die Deutschen in Deutschland. Irgendwie ist jeder in einer Minderheit und es ist Aufgabe der Politik diese Minderheiten zu schützen und ihre Rechte zu wahren und nicht dem Willen der Mehrheit unterzuordnen. Deshalb mein eindeutiges NEIN.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Andere (bessere) Petition
Das Anliegen der direkten Demokratie ist größer als der kurzfristige Bezug auf Angela Merkel und deren Einwanderungspolitik - es geht darum, alle Menschen weltweit über ihre eigenen Angelegenheiten gleichberechtigt mitentscheiden zu lassen. Deshalb unterschreibt lieber diese allgemeiner und umfassender formulierte Petition: www.openpetition.de/petition/online/echte-demokratie-jetzt
Quelle: misanthrope.blogger.de/stories/2567980/
0 Gegenargumente Widersprechen
    Seid Ihr SICHER, dass ihr im Geiste begreift um was es geht? 7,4 Mrd der Menschheit und ICH sind sich NICHT SICHER, was ihr da faselt
Wenn Ihr Demokratie haben wollt (was soll der bescheuerte Zusatz von "direkt"!!) müsst Ihr die global metzelnde FolterBaracke, samt seiner gekauften Leichen-Mutti und ihre Handvoll PerversoBanker rausschmeißen. Die perverse Minderheit aller Folterer und globelen LeichenSCHÄNDER IN PERSON....
Quelle: "Volksabstimmung"...soll der Globus lachen oder weinen..."direkte Demokratie"....SEID IHR NOCH IMMER NICHT GANZ DA !?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Liest sich wie tote Leichenflüssigkeit einer toten Baracke direkt ins kranke Rautengehirn einer unzurechnungsfähig abhängigen Drogen-Mutti injiziert
LOL: "Einführung der direkten Demokratie"....darf man anfragen, auf welchem weltfremd obskuren DirektSaft-Planeten Ihr lebt?
Quelle: Hat Euer "Club" schon mal etwas von der verheerenden Baracke und seiner gekauften Export- "Mutti" gehört?
1 Gegenargument Anzeigen
    Seid ihr einfach nur NAIV oder wo haperts bei eurer Nuklear-Assimilierung an Pleite-Baracke und seine gekaufte Mutti
Das ist recht lustig, was Ihr da "fordert". Ist Euch KLAR, dass KriegsnobelpreisBARACKE sich GANZ SICHER ist, dass Mutti-Deutschland bis mindestens 2099 absolut NICHT souverän BLEIBT und die absurde Puppet-Mutti (wenn sie denn denn so lange lebt, rezeptive ihr Rautenwurmfortsatz den Nuklearkrieg gegen RU überlebt....WEIL SIE GENAUSO abgrundtief pleite, wie die erbärmliche Baracke ist und BEIDE Bekloppten GELD und TOTE brauchen)...überhaupt wissen wollen, was Demokratie bedeutet?
Quelle: Demokratie ist Baracke so egal, wie 3500 TwinTowerTote
1 Gegenargument Anzeigen