openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Wir geben uns eine neue moderne Verfassung, die uns nicht nur Steine in den Weg legt. Dann machen wir es wie Österreich und leiten die Flüchtlinge weiter nach Norddeutschland - oder bessern noch direkt nach Berlin!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Einwohneranzahl
Wir in Bayern sind ca um 10% mehr Einwohner als Griechenland, oder Belgien, oder Schweden, oder Österreicher, oder Protugiesen, oder Tschechen; 24mal soviel wie die Luxemburger; 2mal soviel wie die Finnen oder Dänen. Wieso sollten wir es nicht auch alleine machen können ? Die Wirtschaftskraft habe ich noch gar nicht verglichen.
Quelle: Wikipedia
1 Gegenargument Anzeigen
    Gibt kein Contra!
Juristisch kein Problem! freiheit-fuer-bayern.de/juristische-wege-zur-eigenstaatlichkeit//freiheit-fuer-bayern.de/juristische-wege-zur-eigenstaatlichkeit" rel="nofollow">freiheit-fuer-bayern.de/juristische-wege-zur-eigenstaatlichkeit
Quelle: Bayernpartei
1 Gegenargument Anzeigen
    Eigenständigkeit
Alle anderen leben von uns oder wir bezahlen sehr viel für die anderen. Vor dem 2. WK. war es ein Bauernland jeder hat die Bayern als Idioten dargestellt... Jetzt ist es so das wir die Industrie haben und ihr auf uns angewießen seit.
1 Gegenargument Anzeigen
Richtig so! Bayern hätte endlich seine eigene erste Fussball-Bundesliga!!!! Und so kommt wenigstens noch der 15. der Bayernliga (im moment Schweinfurt 05) in die Lage, leichter irgendeinen europäischen Wettbewerb zu erreichen!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bundesliga
Wenn BayernMünchen mit den anderen bayerischen Mannschaften kickt, kann die Bundesliga wieder spannend werden. Natürlich müssen wir ein Verkaufsverbot guter Spieler nach Bayern erlassen.
Quelle: www.bundesliga.de/de/liga/tabelle///www.bundesliga.de/de/liga/tabelle/" rel="nofollow">www.bundesliga.de/de/liga/tabelle/
1 Gegenargument Anzeigen
    super bayern
Eigenständiges Bayern - find ich (NRW) super! Endlich mal gelebtes Preußentum und Nationalismus. Die Themen Integration, Akulturation und andere unbequeme Wahrheiten mit einem Streich vom Tisch. Gut 50 Jahre Bundesgelder kassieren - und nach 15 Jahren sich auch mal am Bundeshaushalt beteiligen - aus der BRD austreten. So ist es richtig! In Bayern wird der Stammtisch eben noch gelebt!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Ausländermaut
Die Bundesstraßen und Autobahnen gehören den Bund. Diese kann und muß nach Austreten eines Bundeslandes die dort investierten Bundesmittel mit Zins und Zinseszins von Bayern zurückfordern. Dies ist für alle einmaligen, dann nur noch von den Bayern, genutzten Investitionen sinnvoll. Bei den Ablöseverhandlungen muß der Bund zur Sanierung unseres Haushaltes darauf bestehen die bundeseigenen Straßen zu behalten. Sie können durch eine Ausländermaut, erhoben von den Nichtmehr-deutschen Bayern finanziert werden. Die Ausländer- resp. Bayernmaut muß zur Finanzierung aller B-Straßen und A-Bahnen rieche
Quelle: www.spiegel.de/politik/deutschland/kommentar-zu-seehofer-und-der-autobahn-maut-a-916052.html//www.spiegel.de/politik/deutschland/kommentar-zu-seehofer-und-der-autobahn-maut-a-916052.html" rel="nofollow">www.spiegel.de/politik/deutschland/kommentar-zu-seehofer-und-der-autobahn-maut-a-916052.html
1 Gegenargument Anzeigen
    Arroganz der Bayern
Es wäre wirklich interessant zu wissen, was der Rest von Deutschland zu diesem Volksbegehren sagt. Ich glaube, dass die "normalen" Bayern schon gerne in Deutschland leben wollen, aber der Rest der Deutschen die Arroganz der Bayern über hat. Deshalb: Volksbegehren ja! (klares Pro-Argument) Aber das Volksbegehren nicht in Bayern durchführen, sondern in allen anderen Bundesländern.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Erst musste ich lachen, aber irgendwie find ich's fast schon wieder gut. Wann habt ihr gemerkt, dass ihr genausowenig zu melden habt, wie jede andere unmündige Provinz? Ich geh dann mal eben mein Königreich gründen und berichte euch, wie es läuft...
4 Gegenargumente Anzeigen
Raus aus der BRD um nicht mehr zahlen zu müssen, aber in der EU bleiben, die für ihren Euro und die Geldgier der Süd- und Osteuropäer mehr Geld frisst als die BRD? Meine Fresse, du glaubst auch an den Weihnachtsmann und Ehrlichkeit von Steven Spielberg. Die EU ist das Problem, was diese unzumutbaren Steuern und die Existenzzerstörungen genauso erzeugt wie Verlust der Souveränität und Selbstbestimmung...
1 Gegenargument Anzeigen
    militärische Hilfe
Es ist zu hoffen, das Merkel, wie jeder nicht bayerische Deutsche froh ist, wenn Bayern geht. Jedoch konnten einige Bayern, sie z.B. Seehofer Merkel umstimmen. Wer hülfe dann Bayern? Natomitglieder können Bayern nicht gegen Deutschland militärisch unterstützen. Und so ist (neben den Chinesen, die sich vermutlich raushalten), einzig Hilfe von Rußland zu erwarten. Damit stehen die Russen am Main bei Frankfurt. Zwar war es ganz nett, als sie die DDR hatten und man dort in Intershops billig kaufen konnte. Aber Ukaine hin Krim her, ist doch bedrohlicher.
Quelle: www.tagesschau.de/ausland/ukraine-konflikt136.html//www.tagesschau.de/ausland/ukraine-konflikt136.html" rel="nofollow">www.tagesschau.de/ausland/ukraine-konflikt136.html
1 Gegenargument Anzeigen
    Bekloppteste Petition aller Zeiten
Bayern lebt voer allem von gute ausgebildeten Fachkräften, die aus anderen Bundesländern abgeworben wurden. Die Fachkräfte nimmt man gerne, aber hetzt gegegn den Länderfinanzausgleich, mit dem unter anderem in anderen Bundenländern die Ausbildung eben dieser Fachkräfte bezahlt wurde. Wie geil ist das denn?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Baden-Württemberg
"Der Haushalt der Bundes­republik Deutschland speist sich zu über einem Viertel aus bayerischen Steuer­geldern. Die bayerischen Steuerzahler zah­len an den Bund und an andere Bundesländer mehr als 16 Mrd. ? jährlich mehr ein, als nach Bayern wieder zurück fließt." Als ob das in Baden-Württemberg nicht so wäre... Jaja, der Bayer will halt was besonderes sein...
2 Gegenargumente Anzeigen
    Bundesrecht bricht Landesrecht (Art. 31 GG)
Entweder wird Deustchland komplett aufgelöst (alle machen mit) oder der Status quo bleibt erhalten. Wenn Bayern rausginge (was ja nicht geht, da das Bunderecht das Landesrecht bricht, ergo: die Landesverfassung könnt ihr vergessen), wäre das das genauso schöne, bevölkerungsrecihe und finanzstarke Baden-Württemberg (Ebenfalls ein Südstaat, oooh...) neuer Zahlmeister in D. Ein Teufelskreis...
1 Gegenargument Anzeigen
Warum steht Bayern wirtschaftlich so gut da? Weil nach dem zweite Weltkrieg erkannt wurde, wenn die keine Industrie bekommen, wird das nix, denn nur mit Bauernhöfen und Handwerk ist man nicht so stark. Jetzt wo Bayern Super da steht wollen sie nix abgeben.
1 Gegenargument Anzeigen
    Freiheit für Deutschland
Es ist absurd uns wieder auf den Pfad der Kleinstaaterei zu begeben, auf das wir uns alle isolieren. Der Ansatz aber, dass Deutschland sich aus den Fängen globaler Haie befreit ist richtig und auch eine Verfassung nach 1918 den Schutz des Volkes und des Landes sichern sollte. Da ein Kriegsnotstandsgesetz nicht gleichzeitig die Verfassung außer Kraft setzt? , Besatzung kein Ewigkeitsrecht ist, wäre die kühne Vermessenheit der EU Russland zu Gunsten der USA auszuschalten rechts widrig gewesen, wenn der Besatzung ein Ewigkeitsrecht verbrieft ist. Freiheit für Deutschland!
2 Gegenargumente Anzeigen