openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    salafismus verbieten
Unter dem Deckmantel Religion wird verfassungsfeindliche Propaganda verbreitet, nachweislich werden Jugendliche in der Fußgängerzone bei Koranverteilungen angeworben, radikalisiert und in die Kampfgebiete des IS geschickt. Ihr Ziel ist die errichtung eines unemokratischen islamischen Gottesstaats und die Vernichtung der "Ungläubigen". Das ist keine Religionsfreiheit sondern Narrenfreiheit für Terroristen. Ist unser Staat wirklich so schwach? Wenn der Innenminister einen Motorradklub verbieten kann, dann sollte das mit Salafismus auch möglich sein, Europaweit ,am Bestens sofort.
Quelle: Eigene Meinung
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sind wir wirklich so naiv ?
Es kann nicht sein dass irrgendeine terror,hass"religion" in deutschland vom staat geschützt wird, die wo den staat, die menschen und ihre lebensweise verachtet hasst und am liebsten töten wurde. Egal hauptsache wir haben religionsfreiheit!
0 Gegenargumente Widersprechen
Natürlich! Man muss die Bevölkerung schützen. Das ist erste Priorität. Es ist alles viel zu lachen. Menschen müssen sich anpassen, wenn sie hier leben möchten
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Allein, dass hier sicher 90 % der Unterschriften anonym sein werden, zeigt doch, wie brisant dieses Thema ist und wieviel Angst hier eingebunden ist. Ich kann nicht verstehen warum Salafisten ohne Sanktionen in deutschen Städten öffentlich auftreten und ihre verfassungsfeindlichen Ansichten verbreiten dürfen.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
1 Gegenargument Anzeigen
    Abu Wahab, Ibn Saud, Salafismus, Eroberung Medina durch Wahabiten
Salafismus ist mit dem Wahabismus nahezu deckungsgleich. Im Wesentlichen wird diese absonderliche Ideologie daher auch von Saudi Arabien aus finanziert und verbreitet.Daher muss man auch primär gegen diese Leute vorgehen.Jeder Salafist oder Wahabit ist daher aus meiner Sicht im Prinzip potentiell gefährlich. Wer will schon einen tollwütigen Hund vor seiner Haustür haben.Daher weder Salafisten noch Wahabiten.
Quelle: Siehe Wikipedia usw.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich schreibe meinen Kommentar im "Pro-Bereich!", weil ich die Grundsatzidee der Petition ansich okay finde, aber wer sich nicht mal die Mühe macht, Hintergrundinformationen, Belege und Begründungen anzubringen, den kann man leider nicht ernst nehmen! Aus diesem Grund unterschreibe ich auch nicht! Also nicht wundern, wenn andere das auch nicht tun!
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ob für oder gegen die Salafisten, wir leben in einem Staat in dem die Grundgesetzte unantasbar sind und in diesen steht, dass Religionsfreiheit besteht und keine verboten werden darf. Dem Staat sind also die Hände gebunden. Und das ist auch richtig so.
Quelle: Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
5 Gegenargumente Anzeigen