openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    frische Luft,echte Freunde
Lasst Nachsicht walten.Schliesslich wollen die Facebookuser auch mal ihre 5000 Freunde im realen Leben kennenlernen und nicht nur virtuellen Austausch pflegen.Finde gut wenn die Kinder mal an die frische Luft kommen und Kontakte pflegen und ein bisschen draussen spielen,anstatt nur drinnen am PC zu hocken.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Fatzebock ist doll für Mofs
Facebook ist sooo toll.Ich hab schon 6000 Froinde und schreib denen einfach alles ,auch wenn ich Pipi machen gehe,sogar Fotos gibts davon.Für meine allerbesten Facebook Froinde.Dass ist saucool Digga
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Freiheit/ Verallgemeinerung von Einzelnen
Man sollte Rechte der Polizei nicht vorsorglich gegen Rechte der Menschen stärken was Versammlungsfreiheit betrifft, die Grundrecht ist und wichtiges Instrument einer funktionierenden Demokratie! Nur weil es viele "Idioten" gibt, die mit Gewalt und Vandalismus aus der friedlichen Masse hervortreten, muss nicht das generelle Recht, sich in Massen zu Versammeln und für etwas einzustehn beschnitten werden. Die Polizei hat Möglichkeiten gegen Sachbeschädigung und Umweltverschmutzung vorzugehen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Andere Peti
Vieleicht ist es in Ihren Bundesland anders und die Polizei ist Bürgerfreundlich und hat zu wenige Rechte. Aber was passiert wenn die Polizei wie in Bayern zuvile Rechte hat . können Sie unter " Endlich Ruhe für Helmut Moreth " ergoogeln.
Quelle: Polizieaufgabengesetz
2 Gegenargumente Anzeigen
    Facebook Deppen
Über Facebook und die Speicherung von persönlichen Daten lässt sich streiten.Auch ob es sinnvoll ist seinen Tagesablauf,Bilder von der letzten Party,vom Urlaub und seiner Kinder reinzustellen,jedoch ist es erst mal erlaubt Parties zu feiern und dazu einzuladen.Kommt Ruhestörung hinzu kann die Polizei eingreifen.Mal davon abgesehen kommen derart ausschweifende ,grosse Facebook Parties selten vor.Und ich glaube nicht dass der Petitionssteller jedes Wochenende eine Facebook Party in der Nähe hat.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Schmarrn
Meiner Meiunung nach ist der Ersteller ein frustrierter Jugendlicher, der Komplexe hat und sich irgentwie auf Partys ausgeschlossen fühlt. Wer keine Partys mag und Angst hat, soll nicht hingehn. Basta!
6 Gegenargumente Anzeigen
    Definition, Facebook
Warum nur Facebook-Partys? Keine Twitter-Partys? Und was ist mit anderen sehr großen Veranstaltungen? Ich weiß nicht, wie man das definieren soll, dass es richtig Sinn macht (einzelne Unternehmen kann man wohl nicht verbieten).
Quelle: www.chip.de/news/Sommerloch-Verbot-von-Facebook-Partys-gefordert_50098404.html
0 Gegenargumente Widersprechen
    Captain Kidd
Man kann doch FBparties nicht einfach verbieten man müsste auch fußball verbieten, da es dort auch oft zu randale kommt!!! Außerdem wie will man es durchführen da, man s ja wohl nicht verbieten kann sich zu treffen bzw in welcher anzahl. Also man kann doch nicht alles verbieten was der polizei arbeit macht
0 Gegenargumente Widersprechen