openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir sind gegen Facebookparty's ! Mehr Rechte für die Polizei ! Wir sind gegen Facebookparty's ! Mehr Rechte für die Polizei !
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landtag
  • Region: Baden-Württemberg mehr
    Kategorie: Gesellschaft mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 80 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Wir sind gegen Facebookparty's ! Mehr Rechte für die Polizei !

-

Nach den kürzlichen Erfahrungen bei der Facebookparty vom 30.06.2012 in Backnang (Project Plattenwald), fordern wir den Landtag auf, unserer Polizei mehr Rechte und Befugnisse einzuräumen um das geltende Recht durchzusetzen.

Begründung:

Wir sehen es nicht ein, das unsere Steuergelder wegen diesem Facebookpöbel verschwendet werden. Ebenfalls auch nicht, das unbeteiligte Anwohner auf dem Kosten von Sach- & Personenschäden sitzen bleiben.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Burgstetten, 02.07.2012 (aktiv bis 01.10.2012)


Neuigkeiten

...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: ihr seid alle merrückte fongos. facebookpartys sind voll cool :)

PRO: Lasst Nachsicht walten.Schliesslich wollen die Facebookuser auch mal ihre 5000 Freunde im realen Leben kennenlernen und nicht nur virtuellen Austausch pflegen.Finde gut wenn die Kinder mal an die frische Luft kommen und Kontakte pflegen und ein bisschen ...

CONTRA: Man sollte Rechte der Polizei nicht vorsorglich gegen Rechte der Menschen stärken was Versammlungsfreiheit betrifft, die Grundrecht ist und wichtiges Instrument einer funktionierenden Demokratie! Nur weil es viele "Idioten" gibt, die mit Gewalt und Vandalismus ...

CONTRA: Vieleicht ist es in Ihren Bundesland anders und die Polizei ist Bürgerfreundlich und hat zu wenige Rechte. Aber was passiert wenn die Polizei wie in Bayern zuvile Rechte hat . können Sie unter " Endlich Ruhe für Helmut Moreth " ergoogeln.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf