Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Als Gründer des ersten Tonstudios in Heidelberg, Initiator der Filmförderung und DoIt Initiative Baden Württemberg und der Pop Akademie Mannheim kann ich die Arbeit von Herrn Zumbruch beurteilen und schätzen gelernt. Diese Position fordert die Einnahme von Standpunkten und Interessen, mit der man niemals allen "gefällt", sondern vielmehr im Sinne der Kultur und der Künstler agiert. Dies hat Herr Zumbruch meiner Meinung nach souverän gemeistert und ich empfinde es als grossen Verlust für Heidelberg diese Kompetenz vermissen zu müssen. Joe Weineck
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Stichwort
Ball flach halten, Leute! Und nicht vergessen: Es war eine Stellenausschreibung, darauf haben sich 100 Menschen beworben. 2 blieben übrig. Eine deutliche Mehrheit des zuständigen Gemeinderatsgremiums hat sich für die bewerberin und gegen Zumbruch entschieden (10 zu 4 Stimmen). Ein durchaus demokratischer Vorgang: nach Meinung der Ratsmitglieder ist die Bewerberin am besten geeignet. Wenn das alles so schlimm ist und Krokodilstränen der Metropolkreativen provoziert, hätte man doch einfach Zumbruch gleich berufen können, ohne Ausschreibung. Die Aufregung scheint mir künstlich und illustriert vi
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
Ein ellenlanger gefühliger bis geschwätizger Text und am Ende haben die Unterzeichner aus "allen 11 Telibranchen" nicht den Arsch in der Hose, hier namentlich zu unterzeichnen? Arm, genauso wie der Vorwurf des Amtsmissbrauchs.
0 Gegenargumente Widersprechen
Hier die ganze SPD und auch Peer Steinbrück mit ins Spiel zu bringen ist lächerlich und DAS würde ich als Amtsmissbrauch bezeichnen. Oder hat da die CDU ihre Hände mit im Spiel? Da hat eine Frau Scheiße gebaut, keine Partei.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Ich wär die die gnerelle Abschaffung eurer sog " Kreativwerkstatt". Kostet viel und ist ineffektiv. Mit euch gehen da zu häufig " Die Gäule durch" P.s. Schön dass es bei euch keine Männer zu geben scheint. ( Oder warum ist das so einseitig geschrieben)
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen