openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ich bin dafür daß er sofort abgeschoben wird. Grund. Der Staat Libanon ist die Schweiz des nahen Ostens , dort kann er sich wunderbar einbringen, ein so guter Kerl wird das doch machen sogar freiwillig oder ist er das nicht???. Wie es jetzt dort aussieht, seit die Islamischen Einwanderer/Flüchtlinge das Land in Mehrheit eingenommen haben weiß ich nicht. Aber abschieben ja das muß sein.
5 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Warum?
Es ist sehr seltsam dass ein Mensch nach 27 Jahren abgeschoben wird. Warum? Der Petitionstext gibt darüber seltsamer Weise nicht die geringste Auskunft. Warum? Wovon lebt der Mann und seine Familie hier in Deutschland? Was hat er in den 27 Jahren gearbeitet und wie zur Gemeinschaft beigetragen? Ich meine nicht dass er in seiner Freizeit Fussball spielt. Das ist lediglich sein Hobby.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Frage
Ich habe auch schon gehört das er streitsuchend und aggressiv ist und auch selbst gesehen. Komisch dass er abgeschoben wird aber seine familie nicht..!? Und es wurde mehrfach erwähnt er sei nicht Fehlerfrei und jeder verdient eine zweite Chance! Mich würde auch mal interessieren aus welchem Grund er abgeschoben wird anstatt jetzt nur positives hervorzuheben.!
Quelle: Eigenes Interesse
4 Gegenargumente Anzeigen
    Gesülze und Geschreibsel
Viel Gesülze wenig Fakten. Mich überzeugt der Petitionstext überhaupt nicht. Wenn man schon erwähnen muss dass jemand "nicht fehlerlos" ist. Was wird hinter dieser Floskel wohl versteckt? Was völligst fehlt: Was arbeitet er und seine Familie, wovon Leben sie. Das ist doch eine ganz wichtige Info und ich wundere mich warum wohl ausgerechnet diese fehlt. Statt dessen viel Geschreibsel über einen Freizeitfussballspieler. Nein, so kann ich das nicht unterschreiben.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Wer fragt das Opfer?
Hat schon mal jemand sein Opfer gefragt wie es diese Petition sieht? Wer schon mal mitbekommen hat wie gering Täter (Resozialisierung und so...) bei Gewalttaten bestraft werden und wie beschissen es den Opfern auch Jahrzehnte nach der Tat geht, der kann diese Petition nicht unterschreiben. Wer zwei mal vom Gericht verurteil wird, der ist kein armes "Abschiebeopfer", es ist ein Täter der hier in D. IMHO nichts verloren hat. Bleibt er hier ist das Signal an alle Gewalttäter klar, mach was Du willst, Konsequenzen gibt es nicht.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Anarchie verhindern, Rechtsstaatlichkeit akzeptieren
Eine Abschiebungsverfügung wird nach Gesetz und Recht erlassen. Dabei ist es objektiv betrachtet nicht relevant, ob sich der Ausreisepflichtige gut integriert hat oder nicht. Da aber wie hier in den Texten zu lesen offenbar eine Verurteilung als Straftäter vorliegt, kann das ein besonderer Ausweisungsgrund sein. Die Petition ruft also eigentlich dazu auf, unsere Gesetze nicht anzuwenden. Das richtet sich aber gegen Rechtsstaat und innere Ordnung, führt letztlich zu Anarchie und ist strikt abzulehnen. Die Ausweisung sollte also ausgeführt werden.
0 Gegenargumente Widersprechen