• Petitionsempfänger antwortet nicht

    12.10.2018 00:11 Uhr

    Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Die Petition wurde eingereicht

    11.03.2015 10:09 Uhr

    Liebe Unterzeichner,

    ich danke Ihnen für die Unterzeichnung der Petition. Es gab 134 Unterstützer, davon 125 online-Unterzeichner. Die Petition wurde eben per E-Mail eingereicht. Über den weiteren Verlauf halte ich Sie auf dem Laufenden.

    Grüße
    Germo Görtz

  • erste Reaktionen der Presse auf die Petition

    24.01.2015 12:43 Uhr

    Liebe Unterschreiber,

    es gab die ersten Erwähnungen der Petition in der Presse.
    am 17.01.2015 in den Potsdamer Neuesten Nachrichten
    www.pnn.de/potsdam/928037/

    am 20.01.2015 in der Märkischen Allgemeinen
    www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Fluglaerm-gegen-Fluechtlinge
    dort gibt es auch Kommentare.

    Die Aussagen des Rathaussprechers Jan Brunzlow in diesen Artikeln sind dabei nicht ganz korrekt, worüber es wohl auch schon Protest mit der Bitte um Richtigstellung gegeben hat.

    Das Wohnheim steht in dieser Petition für ein Beispiel von vielen, wie in Politik und Behörden je nach politischer Wetterlage mal so und mal so argumentiert oder entschieden wird. Bei konsequenter und gleichartiger Auslegung und Anwendung von Gesetzen und Vorschriften gäbe es viele Probleme oder Empörung nicht.

    Mich bedrückt ein wenig, wie einige alte Freunde auf meine Bitte zur Unterschrift reagierten. Statt auf den Wortlaut der Petition Bezug zu nehmen oder mich nach den Hintergründen zu fragen, lese ich: Anwohner hätten Angst vor einer "Wertminderung", Bibelzitate belehren mich, dass der Fremdling unter uns wohnen solle, wie der Einheimische. Man sei entsetzt über den geistigen, sachlichen und materiellen Hintergrund. Wir wären feige und hinterhältig, und hätten nicht einmal den Mut, offen zu sagen, was wir meinen.

    Ein schönes Wochenende
    Germo Görtz

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden