• Temporäre Sperrung aufgehoben

    at 19 Apr 2021 10:35

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    at 14 Apr 2021 20:25

    Quellenangabe zu Änderungen der Frage 1 würde hinzugefügt.


    Neuer Petitionstext:

    Sehr geehrte Volksvertreter,

    seit Freitag Nachmittag wissen wir daß unsere Kinder nun dauerhaft Masken im Unterricht tragen müssen. Viele Eltern stellen sich die Frage, warum dies jetzt auch noch sein muss?

    Diese und weitere Fragen haben sich daraus ergeben, die sie uns sicher beantworten können.

    1. Frage: Seit wann sind Kinder die Treiber der Pandemie? Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen nehmen am SARS-CoV-2-Infektionsgeschehen teil, sind aber selbst keine Treiber der Pandemie. Epidemiologisch folgen die Infektionen bei Kindern dem Infektionsgeschehen bei Erwachsenen, sie gehen ihm nicht voraus. (Quelle: dgpi.de/stellungnahme-dgpi-dgkh-kinder-in-der-covid-19-pandemie-2020-02-05/)

    2. Frage: Sind sie wirklich davon überzeugt, dass die Maskenpflicht etwas bringt? Wenn Masken überhaupt etwas helfen würden, wäre die Pandemie nicht längst vorbei oder würde sich dann nicht etwas an den Zahlen verändern?

    3. Frage: Wozu ist die Maske notwendig, wenn ein Kind negativ getestet ist?

    Wir alle leben von Kommunikation und gerade unsere Kinder leben davon. Sie schauen sich unsere Mimik an, um zu erkennen wie wir denken und fühlen.

    4. Wie soll das noch funktionieren, wenn sie permanent Masken tragen müssen? Sie werden ständig hinterfragen, ob ihr Verhalten richtig oder falsch ist.

    Unsere Kinder sind die Leidtragenden dieser Pandemie. Sie verzichten auf regelmäßige Treffen mit Freunden, auf Schulsport, Vereinssport, Zoo, Kino, ja sogar auf Oma und Opa. Jetzt werden Sie gezwungen eine Maske im Unterricht zu tragen.

    5. Was verlangen Sie noch von unseren Kindern?

    Nicht nur, dass man Ihnen vermittelt, dass sie nur noch gut sind, wenn sie negativ sind, sondern Ihnen wird jegliches Recht auf individuelle Entfaltung abgesprochen. Wenn man sich einmal überlegt wie irrwitzig, das ist. Positiv ist negativ und Negativ ist positiv.

    6. Wie soll ein Kind das alles noch verstehen?

    Ich bitte, nein ich fordere Sie auf uns Eltern diese Fragen zu beantworten und die Maskenpflicht an Schulen wieder aufzuheben.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 25 (25 in Thüringen)

  • Änderungen an der Petition

    at 14 Apr 2021 20:22

    Nachweis Frage 1 zum Infektionsgeschehen bei Schülern.


    Neuer Petitionstext:

    Sehr geehrte Volksvertreter,

    seit Freitag Nachmittag wissen wir daß unsere Kinder nun dauerhaft Masken im Unterricht tragen müssen. Viele Eltern stellen sich die Frage, warum dies jetzt auch noch sein muss?

    Diese und weitere Fragen haben sich daraus ergeben, die sie uns sicher beantworten können.

    1. Frage: Seit wann sind Kinder die Treiber der Pandemie? DieKinder Zahlenin unterGemeinschaftseinrichtungen Schülernnehmen am SARS-CoV-2-Infektionsgeschehen teil, sind nichtaber signifikantselbst gestiegen.keine JaTreiber der Pandemie. Epidemiologisch folgen die Infektionen bei Kindern dem Infektionsgeschehen bei Erwachsenen, sie habengehen sichihm leichtnicht erhöht aber laut Studien sind es noch immer die Lehrer bzw Schulangestellte die den Virus mitbringen.voraus.

    2. Frage: Sind sie wirklich davon überzeugt, dass die Maskenpflicht etwas bringt? Wenn Masken überhaupt etwas helfen würden, wäre die Pandemie nicht längst vorbei oder würde sich dann nicht etwas an den Zahlen verändern?

    3. Frage: Wozu ist die Maske notwendig, wenn ein Kind negativ getestet ist?

    Wir alle leben von Kommunikation und gerade unsere Kinder leben davon. Sie schauen sich unsere Mimik an, um zu erkennen wie wir denken und fühlen.

    4. Wie soll das noch funktionieren, wenn sie permanent Masken tragen müssen? Sie werden ständig hinterfragen, ob ihr Verhalten richtig oder falsch ist.

    Unsere Kinder sind die Leidtragenden dieser Pandemie. Sie verzichten auf regelmäßige Treffen mit Freunden, auf Schulsport, Vereinssport, Zoo, Kino, ja sogar auf Oma und Opa. Jetzt werden Sie gezwungen eine Maske im Unterricht zu tragen.

    5. Was verlangen Sie noch von unseren Kindern?

    Nicht nur, dass man Ihnen vermittelt, dass sie nur noch gut sind, wenn sie negativ sind, sondern Ihnen wird jegliches Recht auf individuelle Entfaltung abgesprochen. Wenn man sich einmal überlegt wie irrwitzig, das ist. Positiv ist negativ und Negativ ist positiv.

    6. Wie soll ein Kind das alles noch verstehen?

    Ich bitte, nein ich fordere Sie auf uns Eltern diese Fragen zu beantworten und die Maskenpflicht an Schulen wieder aufzuheben.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 25 (25 in Thüringen)

  • Die Petition befindet sich im Konflikt mit den Nutzungsbedingungen von openPetition

    at 13 Apr 2021 09:13

    Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

    Bitte geben Sie Quellen (links) für die folgenden Aussagen an:

    - Die Zahlen unter Schülern sind nicht signifikant gestiegen. Ja sie haben sich leicht erhöht aber laut Studien sind es noch immer die Lehrer bzw Schulangestellte die den Virus mitbringen.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international