Traffic & transportation

Autofreie nördliche Severinstraße/Waidmarkt

Petition is directed to
Bezirksvertretung Innenstadt
398 supporters

Collection finished

398 supporters

Collection finished

  1. Launched March 2023
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

03/15/2023, 11:16

kleine format und rechtschreibänderungen


Neuer Petitionstext:

Was ist geplant?

Im November 2020 wurde die Verbindung zwischen der nördlichen Severinstraße und dem Waidmarkt für den Verkehr geschlossen, damit die darunter liegende Behelfsbrücke erneuert werden kann. Seitdem wird der Bus-, Auto- und Radverkehr umgeleitet. Diese Behelfsbrücke soll nun als Provisorium erneuert werden, bis die Baustelle planmäßig 2028/29 fertiggestellt ist. Es ist aktuell geplant, die Brücke für Autos, ÖPNV, Rad- und den Fußverkehr zu öffnen. 

Was wird gefordert?

Wir, Anwohner:innen, umliegende Geschäfte und andere Kölner:innen fordern von der Bezirksvertretung Innenstadt und der Verwaltung:

  1. DieKurzfristiger StraßeBau einer Behelfsbrücke zwischen dem Waidmarkt und der Löwengassenördlichen Severinstraße. Diese soll ausschließlich für den Fuß- und Radverkehr zugeöffnet öffnenwerden und eine konfliktfreie Führung des Radverkehrs durch den autofreien Bereich zu garantieren. Autos und Busse sollen weiterhin die Umleitungen nutzen, die seit über zwei Jahren eingerichtet sind.
  2. Die Straßen Waidmarkt, Georgstraße und Georgsplatz, sowie die Severinstraße zwischen Einsturzstelle und Löwengasse als “Anlieger frei” einzurichten
  3. Einen Platz vor St. Georg und dem Hermann-Josef-Brunnen in Zusammenarbeit mit Bürger:innen zu entwickeln

Durch eine auto- und busfreie nördliche Severinstraße wird der nachhaltigen Mobilität ausreichend Platz auf Kölns ältester Nord-Süd-Achse eingeräumt und gleichzeitig die Möglichkeit geschaffen, den Bereich um den Waidmarkt stadtgestalterisch aufzuwerten.  


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now