Kraj : Nemecko
Zdravie

Bundesweit verpflichtende Einführung von Unterricht in Wiederbelebung spätestens ab der 7. Klasse

Petícia je zameraná na
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
60.159
60% dosiahnuté 100.000 do cieľa zbierky
  1. Zahájená 10.9.2021
  2. Zbierka ešte > 7 Wochen
  3. Podanie
  4. Dialóg s príjemcom
  5. Rozhodnutie

Súhlasím s tým, že moje údaje budú uložené . Žiadateľ petície môže zobraziť Meno a miesto a preposlať ďalej príjemcovi. Tento súhlas môžem kedykoľvek odvolať.




Änderungen an der Petition

04.11.2021 10:55 hodiny

Ein neuer Unterstützer wurde für die Petition gewonnen.


Neuer Petitionstext:

Wiederbelebungs-Unterricht erhöht die Überlebensrate. So könnten jedes Jahr mindestens 10.000 Leben mehr gerettet werden. Denn jedes Kind kann mit nur zwei Schulstunden pro Jahr und mit seinen eigenen Händen Leben retten! Es ist ganz einfach.

Eine Zahl, die innehalten lässt: Mehr als 70.000 Menschen in Deutschland erleiden jedes Jahr einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Er ist damit die dritthäufigste Todesursache. Viele dieser Leben könnten jedoch gerettet werden – mit nur zwei Händen! 

Jede Minute zählt – eine Herzdruckmassage kann Leben retten

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Minute. Allein drei Minuten ohne Sauerstoff können das Gehirn irreparabel schädigen. Fünf Minuten ganz ohne Sauerstoff und das Gehirn ist in nahezu allen Fällen tot. Bis in Deutschland jedoch der Rettungsdienst eintrifft, dauert es durchschnittlich neun Minuten …

Es ist daher unbedingt erforderlich, bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sofort mit einer Herzdruckmassage zu beginnen. Denn es befindet sich bei Erwachsenen meist noch genug Sauerstoff im Blut, der aber durch den fehlenden Herzschlag nicht zum Gehirn gelangt. Das muss ein Helfer unbedingt unverzüglich von außen übernehmen.

Da der Herz-Kreislauf-Stillstand häufig im häuslichen Umfeld geschieht, überleben aktuell nur zehn Prozent der Betroffenen, weil das Wissen um die einfachen Handgriffe und das richtige Handeln bei Angehörigen meist fehlt. Nur in 40 Prozent der Fälle helfen medizinische Laien vor Ort und führen vor dem Eintreffen des Notarztes oder der Notärztin eine Herzdruckmassage durch.

Dabei ist es tatsächlich kinderleicht, zu helfen! Würde jede*r Bürger*in Wiederbelebung erlernen und beherrschen, könnten wir in Deutschland mindestens 10.000 Menschenleben jährlich zusätzlich retten!

Deshalb fordern wir die bundesweit* verpflichtende Einführung von zwei Schulstunden jährlich in Wiederbelebung, spätestens ab der 7. Klasse und bis zum Ende der Schulzeit.

*z.B. durch zur Verfügung stellen von Materialien für Lehrkräfte über die BZgA, durch finanzielle Beteiligung an Projekten der Länder und durch die Regelungskompetenz im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung u.a.

Förderer der Kampagne: Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsches Rotes Kreuz, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V., Johanniter Unfallhilfe e.V., Malteser Hilfsdienst e.V., ADAC Stiftung, Ambu GmbH, Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V., Deutsche Herzstiftung e.V., Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V., DRF Luftrettung, Deutsche Stiftung Wiederbelebung, Fachverband Leitstellen e.V., Helios Klinikum Duisburg, PRIMEROS Qualification GmbH, Region der Lebensretter e.V., Uniklinik Köln, Springer Medizin, Verband der privaten Ersten Hilfe Schulen

Unterstützer der Kampagne: 3B Scientific, ADAC Luftrettung, Barmer, Carl Resuscitec, Der Dozent, Deutsches Netzwerk Gesundheitskompetenz e.V., Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie e.V., First and Safe GmbH, Helfende Franken, Helios Kliniken GmbH, hestomed + hellbig Medizintechnik GmbH, Herzsicherheit-Schulen NRW, Ich kann Leben retten! e.V., littleplan, Life & Rescue Services, medXmedia Consulting KG, M24-7 Medical Service, Mindray Medical Germany GmbH, Mefina Medical GmbH, MSG Erste-Hilfe-Schule, Notfall-Medizinisches-Bildungszentrum Vogtland, Rescor, umlaut SE, Wippermann, ZOLL Medical Corporation


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 55.790





Änderungen an der Petition

14.10.2021 11:15 hodiny

Es haben sich neue Förderer und Untestrützer für die Kampagne ergeben, welche hinzugefügt wurden.


Neuer Petitionstext:

Wiederbelebungs-Unterricht erhöht die Überlebensrate. So könnten jedes Jahr mindestens 10.000 Leben mehr gerettet werden. Denn jedes Kind kann mit nur zwei Schulstunden pro Jahr und mit seinen eigenen Händen Leben retten! Es ist ganz einfach.

Eine Zahl, die innehalten lässt: Mehr als 70.000 Menschen in Deutschland erleiden jedes Jahr einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Er ist damit die dritthäufigste Todesursache. Viele dieser Leben könnten jedoch gerettet werden – mit nur zwei Händen! 

Jede Minute zählt – eine Herzdruckmassage kann Leben retten

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Minute. Allein drei Minuten ohne Sauerstoff können das Gehirn irreparabel schädigen. Fünf Minuten ganz ohne Sauerstoff und das Gehirn ist in nahezu allen Fällen tot. Bis in Deutschland jedoch der Rettungsdienst eintrifft, dauert es durchschnittlich neun Minuten …

Es ist daher unbedingt erforderlich, bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sofort mit einer Herzdruckmassage zu beginnen. Denn es befindet sich bei Erwachsenen meist noch genug Sauerstoff im Blut, der aber durch den fehlenden Herzschlag nicht zum Gehirn gelangt. Das muss ein Helfer unbedingt unverzüglich von außen übernehmen.

Da der Herz-Kreislauf-Stillstand häufig im häuslichen Umfeld geschieht, überleben aktuell nur zehn Prozent der Betroffenen, weil das Wissen um die einfachen Handgriffe und das richtige Handeln bei Angehörigen meist fehlt. Nur in 40 Prozent der Fälle helfen medizinische Laien vor Ort und führen vor dem Eintreffen des Notarztes oder der Notärztin eine Herzdruckmassage durch.

Dabei ist es tatsächlich kinderleicht, zu helfen! Würde jede*r Bürger*in Wiederbelebung erlernen und beherrschen, könnten wir in Deutschland mindestens 10.000 Menschenleben jährlich zusätzlich retten!

Deshalb fordern wir die bundesweit* verpflichtende Einführung von zwei Schulstunden jährlich in Wiederbelebung, spätestens ab der 7. Klasse und bis zum Ende der Schulzeit.

*z.B. durch zur Verfügung stellen von Materialien für Lehrkräfte über die BZgA, durch finanzielle Beteiligung an Projekten der Länder und durch die Regelungskompetenz im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung u.a.

Förderer der Kampagne: Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsches Rotes Kreuz, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V., Johanniter Unfallhilfe e.V., Malteser Hilfsdienst e.V., Ambu GmbH, ADAC Stiftung, DeutscheAmbu Herzstiftung e.V.,GmbH, Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V., Deutsche Herzstiftung e.V., Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V., DRF Luftrettung, Deutsche Stiftung Wiederbelebung, DRFFachverband Luftrettung,Leitstellen e.V., Helios Klinikum Duisburg, PRIMEROS Qualification GmbH, Region der Lebensretter e.V., Uniklinik Köln, Springer Medizin, Verband der privaten Ersten Hilfe Schulen

Unterstützer der Kampagne: 3B Scientific, ADAC Luftrettung, Barmer, Der Dozent, Deutsches Netzwerk Gesundheitskompetenz e.V., Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie e.V., First and Safe GmbH, Helfende Franken, Helios Kliniken GmbH, hestomed + hellbig Medizintechnik GmbH, Herzsicherheit-Schulen NRW, Ich kann Leben retten! e.V., littleplan, Life & Rescue Services, medXmedia Consulting KG, M24-7 Medical Service, Mindray Medical Germany GmbH, Mefina Medical GmbH, MSG Erste-Hilfe-Schule, Notfall-Medizinisches-Bildungszentrum Vogtland, Region der Lebensretter e.V., Rescor, umlaut SE, Uniklinik Köln, Wippermann, ZOLL Medical Corporation


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 53.763



Änderungen an der Petition

12.10.2021 11:12 hodiny

Zeichnungsfrist für Petition wurde verlängert, um durch weitere Maßnahmen in dieser Zeit noch mehr Unterzeichner*innen zu gewinnenn.


Neues Zeichnungsende: 31.01.2022
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 53.641 (53.302 in Deutschland)


Viac o Zdravie

Pomôžte posilniť občiansku účasť. Chceme, aby boli vaše obavy vypočuté a nezávislé.

Propagovať teraz