• Änderungen an der Petition

    at 27 Sep 2019 12:56

    Erweiterung der Begründung


    Neue Begründung: Rollstuhlfahrer müssen die Eintrittskarten für Events in 99 % der Fälle telefonisch anfragen und bestellen.
    Nichtbehinderte gehen auf Ticketbörsen im Internet und kaufen sich Tickets einfach so.
    Im Rahmen meiner Recherchen bin ich auf die Möglichkeit aufmerksam geworden, dass es rein technisch machbar ist, die Karten für Rollstuhlfahrer auch online zu bestellen.
    Im Rahmen der Umstellung der neuen deutschen Personalausweise wurde auch die Möglichkeit der Online-Identifizierung in Deutschland eingeführt.
    Dies ist auch beim Behindertenausweis im Scheckkarten-Format möglich.
    Ich fordere also die Prüfung der Möglichkeiten zur Online-Identifizierung für die neuen Behindertenausweise.
    Des Weiteren fordere ich die Einbindung dieser Identifizierung bei allen Ticketbörsen.
    Diese würde ich nachfolgend schildern:
    1. Der Kunde bestellt die Karten ganz normal im Netz über den Onlinensitzplan der jeweiligen Veranstaltungsstätte.
    2. Sollte die Bestellung einen Rollstuhlplatz beinhalten, wird ein zwischenschritt eingefügt, in dem der Kunde den Nachweis (hierbei handelt es sich um den Behindertenausweis) hochlädt.
    3- Dieser Nachweis wird dann von einem Mitarbeiter des Tickethandels geprüft und bei erfolgreicher Legitimation wird die Rollstuhlfahrerkarte ausgewählt.
    Der Restliche Bestellprozess kann dann ganz normal weiterlaufen

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 63 (62 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international