Success
Economy

Erhalt der Geldautomaten der Sparkasse in Amöneburg-Kernstadt und Mardorf

Petitioner not public
Petition is directed to
Landrat Kirsten Fründt, Verwaltungsrat der Sparkasse Marburg-Biedenkopf
187 supporters 170 in Marburg-Biedenkopf
Petition has contributed to the success
187 supporters 170 in Marburg-Biedenkopf
Petition has contributed to the success
  1. Launched 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

04/21/2022, 22:35

Verehrte Unterstützer und Unterstützerinnen,
die Gespräche zwischen den beteiligten Banken haben stattgefunden. Es sollte eruiert werden, ob es möglich ist, den GAA in Roßdorf gemeinsam zu nutzen.
Leider konnten sich die Gesprächspartner nicht auf eine Kooperation verständigen.
Es wurde von Seiten der Stadt Amöneburg angeregt, die Entscheidung nochmals zu überdenken.
Aussicht auf eine tatsächliche Änderung sehe ich derzeit aber leider nicht.
Ich bedaure, keine besseren Nachrichten vermelden zu können und bedanke mich hiermit bei allen, die unser Anliegen positiv begleitet haben.
Beste Grüße,
Dieter Schick


12/12/2021, 22:29

Mit dieser Nachricht möchten wir uns bei allen bedanken, die die Petition zum Thema Filialschliessung und Abbau der Geldautomaten in Amöneburg und Mardorf unterstützt haben! Zusätzlich sind noch Unterschriften auf ausgelegten Listen dazugekommen.
Zwischen Vertretern der Stadt Amöneburg und den Fraktionen aus dem Stadtparlament ist es zu einem Gespräch mit dem Vorstand der Sparkasse gekommen.
Es wird derzeit geprüft, ob es doch noch zu einem Kompromiss kommen kann, der den vollständigen Rückzug verhindert.
Ihr und Euer Rückhalt hat hier sehr positive Wirkung gehabt,
Vielen Dank dafür!


10/10/2021, 18:12

Der Unterstützerkreis war in der Petition noch nicht genau beschrieben.


Neuer Petitionstext:

Petition an den Verwaltungsrat der Sparkasse

Marburg-Biedenkopf

 

Erhalt von Geldautomaten in Amöneburg-Kernstadt und Mardorf

 

In den letzten Wochen haben die Pläne der Sparkasse Marburg-Biedenkopf zur Schließung von Filialen und dem Abbau der Bargeldversorgung in den betroffenen Gemeinden des Landkreises für großen Wirbel gesorgt. Bürgerinnen und Bürger, Vereine und die Kommunalpolitik haben sich auf unterschiedliche Weise für den Erhalt zumindest von zwei Geldautomaten in Mardorf und in Amöneburg ausgesprochen. Zuletzt hat Bürgermeister Plettenberg gemeinsam mit zahlreichen Amtskollegen an den Verwaltungsrat der Sparkasse appelliert, mehr Rücksicht auf die Belange der Einwohnerschaft zu nehmen. 

 

Über den schriftlichen Austausch zum Thema zwischen Bürgermeister und der Kommunalpolitik (Ortsvorsteher Mardorf und Amöneburg) einerseits und Verwaltungsrat und Vorstand der SKMB andererseits wurde über die Presse und den Ohmtalboten berichtet, weshalb an dieser Stelle nicht alle Argumente gegen einen Abzug der Geldautomaten nochmals aufgelistet werden sollen.

 

Wichtig ist der Hinweis, dass aus unserer Sicht für viele Kundinnen und Kunden das Angebot des „Bargeld-Bringservice“ keine Alternative zum Geldautomaten darstellt. Außerdem sollte eine Sparkasse anders mit den Bedürfnissen der Kundschaft umgehen als es eine Geschäftsbank tut.

 

Wir appellieren dringend an Sie, sich die seitens der Vertreter der Bürgerinnen und Bürger, der Stadt und der Vereine vorgebrachten Argumente anzuschauen, unter den Aspekten Kundenfreundlichkeit und -nähe sowie Außenwirkung Ihres Instituts abzuwägen und Ihre Entscheidung zur Situation in Mardorf und Amöneburg-Kernstadt nochmals zu überdenken. Lassen Sie Ihrer Kundschaft zumindest die beiden Geldautomaten!

Diese Initiative wird von allen Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung und den betroffenen Ortsbeiräten getragen.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 32 (31 in Landkreis Marburg-Biedenkopf)


More on the topic Economy

235,209 signatures
97 days remaining

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now