• Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    at 29 Mar 2021 11:05

    Liebe Unterstützer,
    vor ein paar Wochen habe ich mich bei der Stadt nach dem Fortschritt erkundigt.

    Laut Auskunft des zuständigen Sacharbeiters hat sich Stadt jetzt dazu entschlossen, nicht nur eine Fußgängerampel an der Kreuzung Schreberstr./Käthe-Kolliwtz-Str. zu installieren, sondern eine "richtige" Ampel dort aufzustellen, damit der Fahrradverkehr besser berücksichtigt werden kann. Das ist an sich eine gute Neuigkeit, weil so sicher einfacher und besser gekreuzt werden kann.

    Ich befürchte aber, dass sich dadurch auch die Bearbeitungszeiten hinziehen werden. "Die Vorplanung zu einer vollständigen Signalisierung liegt jetzt bei den Fachämtern". Ich habe angefragt, wie lange dies ungefähr dauern wird und melde mich, sobald ich hier eine Antwort erhalten habe.
    Die Mühlen malen also weiter. Immerhin.
    Sonnige Grüße,

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 22 Aug 2020 05:32

    Liebe Unterstützer,

    ich bin vor einigen Woche ins technische Rathaus eingeladen worden, um die Machbarkeitsstudie des temporären Übergangs zu begutachten. Die Ampel ist derzeit auf der Seite zur Stadt hin konzipiert (vor allem wegen des breiteren Gehweges auf dieser Seite).

    So gut die Planung auch aussieht, sie muss noch ihren behördlichen Weg gehen und da dürfte es sich um mehrere Monate handeln. Allein die Ausschreibung für die Errichtung einer Ampel Dauert schon 3 Monate (das ist gesetzlich so geregelt), hat mir der freundliche Sachbearbeiter erklärt.

    Das heißt also: die Mühen malen; langsam aber immerhin: Sie malen!
    Und ich bleib weiter dran.
    Beste Grüße, Markus

  • Petition in Zeichnung - Fußgängerampel Schreberstr. Käthe Kollwitz: Stadtrat beschließt technische Machbarkeitsprüfung

    at 29 May 2020 09:48

    Liebe Mitstreiter, der Beschlussvorschlag über eine Ampel an der Kreuzung Schreberstr. Käthe Kolliwitzstr. wurde im Stadtrat beschlossen! Das heißt konkret, dass die Errichtung einer temporären Ampel bis Ende 06/20 geprüft wird. Bei dieser Prüfung geht's "nur" um die technische Machbarkeit. Ich bin daher sehr zuversichtlich, dass es bald mehr Sicherheit an diese Ampel geben wird!
    Siehe dazu auch den Beschlussvorschlag wie er im Stadtrad angenommen wurde in der Anlage.
    Beste Grüße, Markus
    PS: Hier auch der Link des Antrags:
    ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1015654

  • Petition in Zeichnung - Stadt Prüft Machbarkeit Einer Temporären Ampel Bis 06/20

    at 27 Jan 2020 11:17

    View document

    Liebe Unterstützer,
    soeben habe ich eine offizielle Antwort der Stadt zu unserer Petition erhalten. Wenn ich das Amtsdeutsch richtig lese, will die Stadt die Errichtung einer temporären Ampelanlage bis zum Mai 2020 prüfen lassen. Zusätzlich wird die Stadt im Zuge der Umbaumaßnahmen der Käthe-Kolliwtz-Straße (die ca. 2025 stattfinden werden) eine Ampelanlage an dieser Stelle prüfen lassen. Das ist zwar noch sehr weit entfernt aber wichtig, um hier langfristig einen sicheren Übergang zu schaffen. Eine Geschwindigkeitsreduzierung auf dem kurzen Abschnitt zum Schreberbad ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

    Im Anhang ist die offizielle Mitteilung der Stadt, die man sich gern durchlesen kann.

    Vielen Dank an alle Unterstützer! Wie man sieht, ist es wichtig, dass man sich als Bürger engagiert und der Politik Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt. Es ist zwar noch nichts gewonnen, aber die Diskussion über dieses Problem ist angestoßen und ich hoffe, dass es so einer Veränderung kommen kann.

    In diesem Zusammenhang möchte ich auch gern auf eine Einladung zum Bürgerdialog morgen am 28.01. um 19Uhr in der Bethanienkirche (Stieglitzstr.42) hinweisen. Hier geht es um den sicheren Schulweg und Radverkehr auf der Rödelstr. (wer diese Petition noch nicht kennt, findet sie hier: www.openpetition.de/petition/online/sicherer-schulweg-und-sicherer-radverkehr-in-der-roedelstrasse-leipzig). Siehe auch Anlage.

    Beste Grüße, Markus

  • Änderungen an der Petition

    at 24 Oct 2019 10:08

    Die Petition wird am 30.10.19 beim Stadtrat eingereicht und liegt dem Petitionsausschuss bereits vor. Um den "Druck" auf die Politik aufrecht zu erhalten, habe ich die Petition gleichzeitig bis zum maximalen Zeitraum verlängert.


    Neues Zeichnungsende: 26.06.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1007 (908 in Leipzig)

  • Petition in Zeichnung - ERINNERUNG: VERSAMMLUNG HEUTE 15Uhr

    at 19 Sep 2019 09:25

    Liebe Unterstützer, eine kleine Erinnerung: Heute wollen wir uns um 15Uhr an der Kreuzung treffen und ein wenig die Werbetrommel für die Fußgängerampel rühren. Diverse Lokalpolitiker und Presse haben sich angesagt. Es macht also Sinn, vorbeizukommen und zu zeigen, dass viele Bürger sich eine Regelung an dieser Kreuzung wünschen.
    Grüße, Markus

  • Petition in Zeichnung - Aufrug Für Versammlung Am Donnerstag Den 19.09.19 15:00-16:00

    at 17 Sep 2019 10:33

    Liebe Unterstützer,
    an diesem DONNERSTAG den 19.0.9. von 15:00 bis 16.00 habe ich im Rahmen der Mobilitätswoche Leipzig eine Versammlung an der Kreuzung angemeldet, um für den Schlussspurt sozusagen, noch Unterstützer für eine Fußgängerampel aufzustöbern.

    Ich bitte alle, die Zeit haben, vorbeizukommen, Handzettel an Passanten zu verteilen bzw. Handzettel mitzunehmen und diese an Eurer Kita/Schule zu verteilen.

    Ich plane weiters die Petition im Rahmen der nächsten Stadtratsitzung zu übergeben. Jede Unterschrift hilft dabei, den gewählten Politikern aufzuzeigen, dass eine Regelung für diese Kreuzung keine Einzelmeinung sondern eine Forderung einer breiten Schicht ist.

    Ich hoffe auf Eure Unterstützung!
    Herzliche Grüße, Markus

  • Petition in Zeichnung - Bitte um Unterstützung - Zettelaushang in Kitas/Schulen

    at 14 Aug 2019 13:24

    Liebe Mitstreiter,

    ich habe vor ein paar Woche ein sehr positives Gespräch im Rahmen einer Ortsbegehung mit dem Fußverkehrsverantwortlichen geführt. Das Problem an dieser Kreuzung ist zwar bekannt, es mangelt aber an dem Willen bzw. Problembewusstsein der verantwortlichen Politik, das Problem jetzt anzugehen und nicht auf die lange Bank zu schieben.

    Um der Forderung nach einer Reglung an dieser Kreuzung also mehr Nachdruck zu verleihen, hoffe ich auf deutlich mehr Unterstützer sobald das Schuljahr wieder anfängt.

    Dazu bitte ich Euch um Eure Unterstützung!

    Ich möchte in den Schulen und Kindergärten, die im Einzugsgebiet dieser Kreuzung liegen, Zettel aufhängen, die für diese Petition werben und Unterschriften sammeln. Diese Zettel können entweder auf der Webseite direkt heruntergeladen werden oder schreibt mir eine kurze Nachricht. Ich habe Zettel mit besserem Layout hier auf meinem Computer. (Ich würde die Zettel auch ausdrücken und vorbei bringen, wenn das notwendig ist oder direkt an die Leitung der Schule Emailen…).

    Fall also jemand von Euch, sein Kind über diese Kreuzung in die Schule/Kita bringt, bitte ich, mit der jeweiligen Leitung zu sprechen und einen Zettel aufzuhängen. Ich bitte auch um einen kurzen Hinweis an mich, damit ich weiß, wo welche Zettel hängen. So kann ich das von hier aus besser koordinieren.

    Vielen Dank!
    Markus

    PS: Eine kleine technische Änderung gab’s in der Petition: Die Schreberstrasse nördlich der Käthe-Kollwitz-Str. als Spielstrasse auszuweisen, erfordert eine Umwidmung, was natürlich mit großem, behördlichen Aufwand verbunden ist. Daher habe ich den Text in der Petition auf eine Geschwindigkeitsreduzierung geändert, was deutlich einfacher umzusetzen ist.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international