Region: Bremen
Culture

IRGENDWO bleibt, wo es ist!

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
3,582 2,529 in Bremen
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Änderungen an der Petition

11/3/20, 3:31 PM EST

Inhaltliche Konkretisierung des vorletzten Absatzes.


Neuer Petitionstext: **Wir fordern den langfristigen Erhalt des IRGENDWO an der Amelie-Beese-Straße!**
Wir fordern, dass unser nun vierjähriges kulturelles Engagement in der Stadt anerkannt wird und es einen langfristigen Nutzungsvertrag für den Kulturbeutel e.V. und das Projekt IRGENDWO gibt.
Wir fordern eine Abkehr der Verkaufsorientierung in der Bremer Flächenpolitik und Platz für mehr experimentelle Freiräume!
Ein schwieriger Sommer für uns und die gesamte Kulturszene geht vorbei.
Nur an wenigen Orten konnten in diesem Sommer vereinzelt Veranstaltungen stattfinden, unter anderem bei uns im IRGENDWO.
In Bremen mangelt es schon seit Jahren an Veranstaltungsorten unter freiem Himmel und das IRGENDWO an der Amelie-Beese-Str. ist eine der wenigen grünen Kulturoasen.
Doch ausgerechnet in einer Zeit, in der es Kultureinrichtungen durch die Pandemie schon extrem schwierig haben, soll das IRGENDWO einem weiteren Bürogebäude in der Airportstadt weichen.
Seit Nutzungsbeginn vor vier Jahren werden dem IRGENDWO jeweils nur Einjahresverträge vom Wirtschaftsressort gegeben. Der Kulturbeutel e.V. protestierte, bereits 2017 für eine langfristige Nutzungsperpektive, die für eine nachhaltige Kulturarbeit essentiell ist. Diese wurde dem Verein jedoch immer wieder verwehrt. Jetzt bietet das Wirtschaftsressort zwar einen Vertrag an, doch dieser besiegelt das Ende des Projektes an diesem Ort. Nur, damit danach der Standort „endlich“ an einen Investor verkauft werden kann. Eine Verlängerung des Mietverhältnisses wird explizit ausgeschlossen.
Uns ist es unerklärlich, wie unter einer Rot-Rot-Grünen Regierung der Ausverkauf der Stadt weitergeführt wird und die Verdrängung von Kultureinrichtungen wie dem IRGENDWO immer weiter zunimmt. Der Koalitionsvertrag sieht genau das Gegenteil vor, spricht sogar von einer Stärkung der „jungen Szene“.
Wir sehen nach einem Ein Jahr Gesprächen lang haben wir immer wieder den Dialog mit der Regierung und den Fraktionen dieses Vorhaben gesucht, doch wurden wir jedes Mal versetzt, solange bis unser Mietvertrag auslief, ohne, dass eine Alternativfläche für uns gefunden wurde. Deshalb sahen wir die Gespräche zu diesem Zeitpunkt als gescheitert an.
Wir möchten mit dieser Petition die Politik an ihre guten Handlungsansichten erinnern und appellieren, sich an den Koalitionsvertrag zu halten sowie eine Zeitnahe langfristige Lösung herbeizuführen.
In diesen schwierigen Zeiten für die Kulturszene bedarf es beispielhafter Zeichen und keiner Lippenbekenntnisse.
**Ein solches Zeichen muss hier ein langfristiger Nutzungsvertrag sein und ein Ende der gewerblichen Vermarktung dieses Geländes!**

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2.485 (1.830 in Freie Hansestadt Bremen)


More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now