• Petition in Zeichnung - Neuigkeiten zum Thema "Kein-Innovationspark-in-Ebsdorf"

    at 06 Apr 2016 09:24

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,

    vor etwas mehr als 2 Wochen haben wir mit unserer Unterschriftenaktion um Ihre Unterstützung gebeten. Inzwischen sind über 230 Unterschriften zusammengekommen. Allein in den ersten beiden Tagen sind mehr als die Hälfte aller Unterschriften eingegangen. Teilweise wurden sogar die Unterschriftenzettel privat kopiert, weil unsere Auflage von 350 Stück nicht ausreichte. 60% der online Unterzeichner haben ihre Emailadresse angegeben und möchten darüber informiert bleiben. Dies zeigt, wie groß das Interesse ist und wie viel Rückhalt wir als Bürgerinitiative gegen den Innovationspark in Ebsdorf haben. Dafür vielen Dank.

    Wir haben viele positive Rückmeldungen von Ebsdorfer Bürgern und aus anderen Ortsteilen bekommen. Einige konnten sich überhaupt nicht vorstellen, dass ein Gewerbegebiet in Ebsdorf ernsthaft geplant werden könnte. Allerdings gab es ja am 14.12.2015 den Aufstellungsbeschluss von der Gemeindevertretung. Die Oberhessische Presse berichtete ebenfalls darüber. So schreibt sie u.a. am 02.03.2016: “Die Gemeinde verfügt über keine eigenen Flächen mehr, die an Gewerbetreibende verkauft werden könnten” und gibt dazu folgende Aussage des Bürgermeisters wieder: "Nun gibt es eine konkrete Anfrage aus der eigenen Gemeinde [...] Und mehr noch: zwei weitere Unternehmen haben Interesse an Investitionen angemeldet". Daraus lässt sich nur folgern, dass bereits Gespräche mit weiteren Investoren geführt wurden und es sich in dieser Planungsphase auch nicht mehr nur um „ein Fuhrunternehmen mit lediglich 3 Fahrzeugen“ handelt. Darüber hinaus hatte die Gemeindeverwaltung schon ein Planungsgespräch mit dem Regierungspräsidium terminiert, das aber kurzfristig aus Krankheitsgründen abgesagt werden musste.

    Durch Ihre zahlreiche Unterstützung ermutigt, haben wir noch vor Ostern ein Schreiben an das Dezernat 31 im Regierungspräsidium Gießen abgeschickt, welches zuständig für die Bauleitplanung im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist. Darin lehnen wir und inzwischen ein Großteil der Ebsdorfer nach wie vor das Projekt ab. Dieses Schreiben wurde dort inzwischen zur Kenntnis genommen und wie wir dabei erfahren haben hat die Gemeinde Ebsdorfergrund um ein Beratungsgespräch mit der genannten Behörde gebeten - allerdings steht ein Termin noch nicht fest.

    Als nächstes werden wir uns mit dem neu gewählten Ortsvorsteher zusammen setzen, um ihm persönlich unsere Kritik zu vermitteln und um den großen Rückhalt zu verdeutlichen, den Sie uns mit Ihren Unterschriften gegeben haben. Weiter beabsichtigen wir mit dem Bürgermeister noch vor den kommenden Wahlen ein Dialog zu beginnen, in der Hoffnung von ihm ein lares Votum für den Erhalt dieses lebendigen und lebenswerten Dorfes zu erhalten. Dieses Signal sollte in unseren Augen darin bestehen, für jede zu recht gewünschte Ansiedlung von Gewerbebetrieben nur entsprechende Flächen mit Anbindung an die Umgehungsstraße zur Verfügung zu stellen, um die dörfliche Infrastruktur vom (Last-)verkehr zu befreien.

    Ausdrücklich bedanken wir uns noch einmal für Ihre Unterstützung, ohne die eine Bürgerinitiative nicht denkbar ist, und hoffen darauf, dass Sie unser Unterschriftensammlung weiter bekannt machen. Unsere Petition ist weiterhin unter www.openpetition.de/petition/online/kein-innovationspark-in-ebsdorf erreichbar.

    Ihre
    Bürgerinitiative

    Mitglieder: Sabine Brandt, Holger Engmann, Jennifer und Jens Kampmann, Thomas Kuhaupt, Hans Peter Lindau, Martin-Meyer Stoll, Ralf Mink, Peter Molzberger, Claudia Pfabe, Michael Ronzheimer, Vera und Matthias Rauch, Dr. Peter Ungar

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now