Region: Berlin
Sports

Öffnung des Hochschulsports

Petitioner not public
Petition is directed to
Hochschulleitung der HTW Berlin
34 Supporters 23 in Berlin
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

8/17/20, 4:01 AM EDT

Vielen Dank für Eure und Ihre Unterstützung! Leider haben mehrfache Aufrufe in der Studierendenschaft nicht dazu geführt, dass die Unterstützer*innenzahl halbwegs vorzeigbar geworden ist. Auch wenn besonders die Sperrung des Beach Volleyballfeldes im Freien an Absurdität kaum zu überbieten ist und andere Berliner Hochschulen längst wieder Hochschulsport anbieten. Schade, dass das an der HTW so wenige zu interessieren scheint.


Änderungen an der Petition

5/27/20, 9:57 AM EDT

Aus der ersten Beschreibung wurde offensichtlich nicht deutlich genug, dass wir nicht fordern wollen, dass alles ab sofort wieder erlaubt wird. Natürlich soll es um ein schrittweises, vorsichtiges Öffnen und insbesondere um das kommende Wintersemester, also die Zeit ab Oktober 2020 gehen.


Neuer Petitionstext: Hiermit fordern wir die Hochschulleitung der HTW Berlin auf, die Absage des Hochschulsports bis März 2021 zurückzunehmen und den Hochschulsport schrittweise wieder zu ermöglichen.
ermöglichen. Das gilt insbesondere für Sportarten ohne (viel) direkten Körperkontakt wie Volleyball, Tennis, Badminton aber auch Yoga und Ähnliches und vor allem im Außenbereich (z.B. Beachvolleyball).
Mit der vorhandenen Händedesinfektion und Abstandsregelungen, also einem auszuarbeitenden Hygienekonzept sollte dies bald auch für die Hallensportarten möglich werden, spätestens aber zum Beginn des Wintersemesters 2020.
Durch die Anmeldelisten wären sogar Nachverfolgungen der Kontakte ohne Weiteres möglich!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 13 (11 in Berlin)


More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now