• Petition in Zeichnung - Stellungnahme zur Pressekonferenz vom 23.06.2020

    at 23 Jun 2020 22:37

    Liebe Mitzeichnende,

    mit Bezugnahme auf die Pressekonferenz des Landesmuseums von heute, 23.06.2020, möchten wir zu einigen Punkten Stellung nehmen:

    1. Sowohl auf der Pressekonferenz, als auch in Äußerungen des Fördervereins gegenüber dem NDR (vgl. Artikel vom 22.06.2020) wurden wir wiederholt mit dem unbefugten Betreten des Geländes der Felsenhalle „durch Unbekannte“ in Verbindung gebracht. Von diesem Vorwurf distanzieren wir uns hiermit in aller Deutlichkeit. Wir sind uns bewusst, dass es sich um ein Privatgrundstück handelt, welches ohne Erlaubnis des Eigentümers nicht betreten werden darf. Auch haben wir zu keinem Zeitpunkt zu einer solchen oder ähnlichen Handlungen aufgerufen. Im Gegenteil haben wir dies bereits zu Beginn in dieser Gruppe thematisiert und ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Betreten nicht gestattet ist.
    Auch für uns handelt es sich bei den fraglichen Personen also um „Unbekannte“. Dies als Begründung anzuführen, weshalb man mit uns nicht direkt in Kontakt treten wollte, ist daher logisch nicht nachvollziehbar und auch einfach schade.

    2. Mit großen Interesse haben wir vernommen, dass bereits ein Kaufvertrag für die Felsenhalle unterzeichnet wurde und der Besitzer dieser daher wechseln wird. Wir beglückwünschen den Käufer zum Erwerb dieses wertvollen historischen Kleinods. Darüber hinaus möchten wir auch den neuen Besitzer einladen, mit uns in Dialog zu treten und ein gemeinsames Nutzungskonzept zu erarbeiten, welches der Bedeutung der Felsenhalle in einer Stadt wie Kiel gebührend Rechnung trägt.

    3. Der Verkauf an sich bedeutet noch NICHT das Ende für unser Anliegen. Über den Denkmalschutzstatus der Felsenhalle ist nach wie vor NICHT abschließend entschieden worden. Von dieser Entscheidung hängt maßgeblich ab, wie die Zukunft der Felsenhalle allgemein und der Fortbestand der Gebäude im Besonderen aussehen werden.
    Wir werden uns deshalb weiterhin mit Entschlossenheit für den Erhalt der Felsenhalle einsetzen und die weiteren Entwicklungen sorgfältig beobachten und entsprechend reagieren. Wir hoffen sehr, dass sich mit dem neuen Eigentümer eine für alle akzeptable Lösung finden lässt.

    Näheres können Sie hier erfahren: www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Freilichtmuseum-Molfsee-verkauft-historisches-Gebaeude,felsenhalle128.html

    Beste Grüße,
    Katharina Beckmann

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now