Protestaktion

openPetition geht heute für 24 Stunden offline und macht damit deutlich, wohin Artikel 13 führen kann.

Nach Artikel 13 sollen Online-Plattformen künftig selbst dafür verantwortlich sein, Urheberrechte zu prüfen. Die unzähligen Inhalte, die Nutzerinnen und Nutzer hochladen, können sie nur mit so genannten automatischen Upload-Filtern kontrollieren.

Das Problem: Computerprogramme können Ironie, Satire und Zitate nicht erkennen.
Die Konsequenz: Vorauseilende Zensur oder Existenzrisiko durch unbegrenzte Haftung.
Die eigentliche Frage: Sollen Algorithmen entscheiden, was wir sehen dürfen?
Unsere Antwort: Urheberrechte schützen, ja, aber nicht auf Kosten der Meinungsfreiheit.

Eine Reform des Urheberrechts bedroht das Internet - und damit uns alle! Ich protestiere und gehe zur Demo.

  • Petition wurde nicht eingereicht

    12.10.2018 00:11 Uhr

    Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    26.07.2016 23:18 Uhr

    Rechtschreibfehler entfernt und info zum teilen eingefügt / inserted spelling mistakes away and info to share


    Neuer Titel: Tierqualerei Weltweit unter Strafe stellen / make punish animal cruelty to animals worldwide criminalize/
    worldwide


    Neuer Petitionstext: Tierquälerei Weltweit unter Strafe stellen
    stellen/ punish animal cruelty worldwide


    Neue Begründung: Ich habe grade wieder ein schockierendes Video aus China gesehen, wobei ein Lebewesen (Hund) wieder mit einem Bunsenbrenner lebendig verbrannt wurde. Ich kann es nicht mehr sehen und starte hiermit eine Petition, dass Weltweit ein Gesetz verabschiedet wird, dass Tierqälerei unter Strafe gestellt wird. Ich kann es nicht mehr sehen, wie wehrlose Tiere ertränkt, erstickt verbrannt oder vergiftet werden. Ich möchte mit dieser Petition erreichen, dass sich die Bundesregierung sich diesem Thema annimmt. Ich bitte vielmals um eure Unterstützung, dass meinem Vorhaben gehör verschafft wird. Tiere sind auch Lebewesen mit Schmerzempfinden. Ich WILL, dass dies aufhört und unter Strafe gestellt wird.
    Bitte fleißig teilen
    I 've just seen again a shocking video from China , where an animal ( dog ) was again burned alive with a Bunsen burner . I can no can´t longer see it and Create herewith a petition that world a law is passed that Animal cruelty is punishable . I can no longer see it as defenseless animals drowned , smothered burned or poisoned . I want to achieve with this petition that the federal government takes to this subject . I ask for your support manytimes that my plan is procured belonging . Animals are living creatures with pain . I WANT that this stops and is punishable .
    Please share diligently


    Neuer Sammlungszeitraum: 3 Monate

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern