• Änderungen an der Petition

    at 10 Jun 2020 08:55

    Die von openpetition beanstandete Textstelle wurde geändert.


    Neue Begründung: Ich vertraue, wie viele andere, auf den gesunden Menschenverstand, dass wir alle, zumindest die allermeisten, im Alltag achtsam und respektvoll miteinander umgehen.
    Deshalb bin ich sicher, dass wir auch in Virenzeiten aufeinander achtgeben, ohne eine Maske tragen zu müssen, spätestens seit dem Bekanntwerden von Covid 19.
    Viele Menschen leiden aus unterschiedlichsten Gründen unter der Maskenpflicht. Sie trägt nicht zu einer ausgeglichenen Stimmung bei, im Gegenteil: Sie schürt Ängste Ich habe das Gefühl, die Maskenpflicht macht Angst (vor allem bei Kindern, die Zukunft) und Aggressionen, ist Zukunft), gesundheitlich sehr umstritten finde ich sie fragwürdig und schränkt massiv unsere meine Lebensqualität ein. Es ist in meinen Augen eine Kosten-Nutzen-Rechnung, die zulasten der Menschlichkeit und damit auch der Gesundheit geht.
    Ich will das Lachen meiner Mitmenschen wieder sehen, ich will traurigen Menschen einen liebevollen Blick und ein Lächeln schenken, schlicht mit Mimik wieder sozial interagieren können.
    Alle, die das auch wollen, schließen sich bitte von Herzen gerne dieser Petition an.
    Freundliche Grüße
    Sonja Borkowitz

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 5 (5 in Nordrhein-Westfalen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international