Die übergroße Mehrheit von uns Aachener Bürgerinnen und Bürgern tritt für unsere Demokratie ein!

Ich setze mich mit meiner Unterschrift dafür ein, dass folgende Grundsätze in der Stadt und der StädteRegion Aachen gelebte Wirklichkeit bleiben:

-Unsere Demokratie ist die Lebensform der Freiheit. Sie schafft die Voraussetzung für Zusammenhalt und ein friedliches Zusammenleben in unserer Stadt und der Region. Wir wollen wechselseitigen Respekt, Toleranz und Wertschätzung im Umgang miteinander leben.

-Unsere Aachener Gesellschaft ist vielfältig. Das macht uns stark.

-In unserer Demokratie hat jeder das Recht, seine Meinung zu äußern und gehört zu werden. Wir wollen den anderen zuhören und wir wollen, dass die anderen uns zuhören.

-Wir lehnen deshalb Stimmungsmache und Hetze gegen Menschen und Ideen in der Politik wie in den Medien entschieden ab.

-Die Grundlage für unsere offene Gesellschaft ist unser Grundgesetz. Wir wollen, dass diese Grundwerte von allen Menschen in Deutschland und in der Stadt und StädteRegion Aachen gelebt werden.

Begründung

Wir beobachten: Zur Nachricht wird, was außergewöhnlich ist. Das nutzen politische Provokateure aus, um durch Tabubruch Aufmerksamkeit zu gewinnen, Themen zu bestimmen, Stimmung zu machen und zur Hetze gegen Andersdenkende aufzurufen. Das Ergebnis ist ein verzerrtes Bild der gesellschaftlichen Wirklichkeit, das ein Klima der Bedrohung, Unsicherheit und Angst erzeugen soll.

Wir stellen demgegenüber fest: Die übergroße Mehrheit der Bevölkerung – deutscher und anderer Nationalität – achtet die Werte des Grundgesetzes, der Europäischen Menschenrechtskonvention und der Menschenrechtserklärungen der Vereinten Nationen als Grundlage unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens und unserer politischen Kultur. Diese Mehrheit braucht Gehör und Teilhabe, um unsere Demokratie verteidigen und zur Lösung der gegenwärtigen und absehbaren Probleme und Herausforderungen beitragen zu können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Initiative Offenes Aachen aus Aachen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Nein, kein Diktator ist nicht nachvollziehbarin Aachen in Sicht, niemand von uns Initiatoren benötigt ein Pöstchen, fast alle sind wir Rentner und Pensionäre, die der festen Überzeugung sind, ohne Unterstellungen und mit mehr Dialog ginge es uns allen besser. Wie der logische Salto zur Diktatur zustande kommt, ist nicht nachvollziehbar. Demokratie muss aktiv verteidigt werden, das erleben wir u.a. auch aufgrund der Reaktionen auf unsere Initiative. Lasst uns ins Gespräch kommen. Norbert Greuel, Leiter des Projekts "Offenes Aachen" in der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen

Contra

Viel leeres Geblubber, aber Achtung: "Wir beobachten: Zur Nachricht wird, was außergewöhnlich ist. Das nutzen politische Provokateure aus, um durch Tabubruch Aufmerksamkeit zu gewinnen, Themen zu bestimmen, Stimmung zu machen und zur Hetze gegen Andersdenkende aufzurufen." gibt's da auch was konkretes oder nur die eigene Wahrnehmung? Wenn einer wirklich gegen die demokratische Grundordnung, also das GG verstößt, dann kann man das ahnden.