openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Aberkennung des Preises der Konrad-Adenauer-Stiftung an Traian Basescu Aberkennung des Preises der Konrad-Adenauer-Stiftung an Traian Basescu
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Oberbürgermeister der Stadt Köln, Herrn Jürgen ...
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Außenpolitik mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 6.236 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Aberkennung des Preises der Konrad-Adenauer-Stiftung an Traian Basescu

-

Am 21.09.2006 wurde dem Rumänischen Präsidenten Traian Basescu durch den Oberbürgermeister der Stadt Köln, Herrn Fritz Schramma und dem Alt-Bundespräsidenten Herrn Richard von Weizäcker im Rathaus zu Köln der Preis der Konrad-Adenauer-Stiftung verliehen.

Mit dieser Auszeichnung sollen

„herausragenden Beiträge und besondere Verdienste für das Thema Leben und Arbeiten in einer Großstadt, innovative und mutige Beiträge zur Entwicklung einer lebenswerten Großstadt weltweit zur europäischen Integration und zur Wahrnehmung und Stärkung der Kommunalen Selbstverwaltung im zusammenwachsenden Europa“

geehrt werden.

Mit dem Preis werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die der Tradition Konrad Adenauers folgen.

Hr. Dr. Hans-Gert Pöttering (Vors. Der KAS) stellte bei seinem Rumänienbesuch fest, dass Rumänien Schwächen in der Zivilbevölkerung aufzeige und er unterstrich sein Interesse an einer Vertiefung der Zusammenarbeit mit NGO´s Rumäniens, die sich zu Werten der Menschenwürde, der Freiheit, der Solidarität und Verantwortung bekennen!

Am 25.09.2013 unterschrieb Herr Basescu das Gesetz zur Euthanasie aller rumänischer Straßentiere, die nun eine Frist von max. 14 Tagen Leben haben, meist jedoch nur Stunden!

Herr Basescu verstösst gegen die Grundsätze der Auszeichnung Ihres Preises.

Es war ein mutiger Beitrag, das restliche Europa gegen Rumänien aufzuwiegeln und trägt keinesfalls zur europäischen Integration Rumäniens bei.

Ethische Wertvorgaben im Umgang mit Tieren als fühlende Wesen, nach denen sich alle Mitgliedgliedstaaten der EU zu richten haben, werden durch die Unterzeichnung des Gesetzes von Herrn Basescu willentlich mit Profitgedanken ignoriert.

Die nach Rumänien fließenden EU-Gelder für Tierheime und Kastrationsprogramme werden als Kopfgelder für tote Tiere zweckentfremdet.

Herr Basescu nutzt die Armut seiner Bürger aus und züchtet eine Hundemafia heran, er unterstützt das schmutzige Geschäft mit den Ärmsten der Armen, den Menschen und den Tieren!

Begründung:

Traian Besescu erhielt 2012 eine Rüge der Europäischen Union von „The Intergroup on the Welfare and Conservation of Animals“

Traian Basescu verstößt gegen geltende EU-Vereinbarungen, die durch ihn und seine Regierungsmitglieder unterzeichnet wurden:

Kastration, Adoption, medizinische Versorgung in Tierheimen.

Die dafür zu Verfügung gestellten Gelder der EU werden in Kopfgeld für tote Tiere umgewandelt!

Ethische Werte sehen aus Profitgier bei Herrn Basescu so aus:

xnici.wordpress.com/2013/09/30/bleeding-romania-the-truth-about-stray-dogs-from-romania/

m.youtube.com/watch?v=KleK2onsgic

vimeo.com/75658757

Wir fordern Sie, das Kuratorium der KAS, auf, Herrn Basescu diesen Preis öffentlich abzuerkennen und damit ein Zeichen für die Werte der Demokratie in der Europäischen Union zu setzen.

Herr Basescu ist dafür verantwortlich, dass Europa unter diesen Bedingungen nicht mit Rumänien zusammen wachsen wird und weltweit weiterhin gegen seine Sichtweise, „PROBLEME“ zu lösen, protestiert wird.

Stimmen in allen sozialen Netzwerken werden laut, dass Traian Basescu kein würdevoller Preisträger ist.

www.youtube.com/watch?v=bpN_asJw8zQ

www.facebook.com/together4animals/posts/10201224068298657

www.youtube.com/watch?v=-0-bTVt_qfc

www.youtube.com/watch?v=CbLRwCEsA-s

In Ihnen, Herr Roters, als Nachfolger des damaligen Entscheidungsträgers Herrn Schramma und jetzigem OB der Stadt Köln, liegt unsere Hoffnung, dass sich ein Staatsoberhaupt wie Traian Basescu, der gegen europäische Gesetze verstößt, sie wissentlich missachtet, in Zukunft nicht mehr mit so einer herausragenden Auszeichnung schmücken darf!

Verteiler: Print- und Onlinemedien Deutschland, TV-Sender

together4animals, Petra Stainko

im Namen aller Tierschützer weltweit

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 09.10.2013 (aktiv bis 08.01.2014)


Debatte zur Petition

PRO: wer diese Petition nicht unterstützt den kann ich nicht verstehen...Korruption, Steuergelder die veruntreut werden, Tiere die gequält werden...mehr möchte ich nicht sagen!!

CONTRA: Die Petition richtet sich zumindest teilweise an den falschen Adressaten. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat mit dem Konrad-Adenauer-Preis der Stadt Köln NICHTS (!!!) zu tun. Das ist ein Preis der Stadt!!!

CONTRA: Die Streuner müssen weg und die rumänen räumen auf. Aber das Tierschützer Herz kennt ja keine Objektivität. Die schaffen dort gefährliche Tiere ab, die schon zu oft Menschen angegriffen haben.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen