openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Abschaffung der GEZ zahlung Abschaffung der GEZ zahlung
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Gebühreneinzugszentrale
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Gesellschaft mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 277 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Abschaffung der GEZ zahlung

-

Wir Beantragen mit Sofortiger Wirkung die Abschaffung der GEZ-Gebühren. Siehe Link: www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen-und-buerger/rund-um-das-neue-modell.shtml

Begründung:

Hallo alle zusammen.

Ich vermute mal es gibt sehr viele die sich genauso wie wir über diese neue Regelung der GEZ-Gebüren aufregen und aufgeregt haben.

Die neue Berechnung ging ja wohl voll danaben. Laut der neuen Rundfunkbeiträge soll jeder Haushalt einen Stabilen Beitrag: Mit 17,98 Euro monatlich bleibt der Rundfunkbeitrag stabil.

Sorry haha.

Siehe Link: www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen-und-buerger/rund-um-das-neue-modell.shtml

Das kleine Volk der wird nur noch zu Kasse gebeten ohne vorher gefragt zu werden.

Vor allem zahlt mein Mann GEZ-Gebüren.

Und dann auf einmal stehen GEZ-Vertreter vor der Tür. Ich solle doch GEZ-Zahlen.

Welche Steuer/Zahlungen kommen als nächstes? Steuern/Zahlungen Leisten/Zahlen fürs Atmen.

Wenn man sich die Poliker anschaut, die Bereichern sich ohne Ende. Fliegen mal eben mit dem Privat-Jet auf kosten der Steuerzahler nach Now York zum Shoppen.

Und das kleine Volk bekommt dann noch als Dank wieder ein Paar Steuern/Zahlungen aufgebrumt.

Als ob das kleine Volk nicht schon genug Zahlen muß. Kirchensteuern, Autosteuern, Hundesteuern, Tabaksteuern, Kabel, Teilweise einzelne Fernsehprogramme. Steuern hier Steuern da. Zahlungen hier zahlungen da. Nur noch Steuern, nur noch Zahlen.

Welche Steuern/Zahlungen folgen als nächstes? Kindersteuer?

Müssen wir bald unsere Kinder Versteuern?

Nun das ist aber nicht der Grund meines Aufrufes.

Mit meinem Aufruf möchte ich versuchen dass das kleine Volk entlastet werden soll.

Bei den vielen Abgaben die man hat, da fragt man sich wie man das schaffen soll, wenn am Ende des Geldes immer noch so viel Monat übrieg ist.

Nun Abends oder am Wochenende hat man dann entlich mal die Chance sich einen Film anzusehen.

Doch dann. Werbung, Werbung, Werbung.

Nur noch Werbung. Alle 30 Minuten kommen für ca 5-10Minuten Werbepausen.

Da stellt sich mir die Frage.

Für was sollen wir dann noch GEZ-Gebühren zahlen? Nur noch um Werbung sehen! Nur noch um Wiederholungen zu sehen, die vor 5 Jahren per Erste Deutschaufführung zu sehen gezeigt wurde, oder einen Film der vor 2 Wochen schon einmal lief.

Ich vermute mal das ihr auch keine lust mehr habt nur noch den Goldesel zu spielen.

Ich würde mich freuen, wenn mehr als 50.000 benötigte Unterschriften zu bekommen.

Vielleicht haben wir mit und durch diesen Aufruf die Chance auf Erfolg.

Liege Grüße die-stahmanns

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Herne, 07.04.2013 (aktiv bis 06.10.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Einfach eine Gebühr zu verlangen, egal ob das Produkt gewollt und benutzt wird ist Piraterie, die meines Wissens rechtswiedig ist. Ich besitze seit 20 Jahren weder Radio noch Fernsehen, das Leben ist zu kurz um es vor der Mattscheibe zu vertrödeln.

PRO: Weil wir weder privates noch öffentlich rechtliches Fernsehen nutzen (kein TV/SAT/DBT). Auf Radio würden wir auch verzichten. Die Medien unterwandern nur den Menschenverstand und dienen primär der Kontrolle und dem Kommerz. Die GEZ Beiträge sollen eine ...

CONTRA: Ich weiss ja nicht, welche öffentlich-rechtlichen Sender Sie ansehen, aber bei mir kommt nicht alle 30 Minuten 5-10 Minuten Werbung. Die Fernsehwerbung öffentlich-rechtlicher Sender ist im Rundfunkstaatsvertrag geregelt. Insgesamt darf die Werbedauer ...

CONTRA: Ich glaube Sie haben den Unterschied zwischen einer Steuer und einem Beitrag nicht verstanden. Eine Steuer ist eine Geldleistung ohne Anspruch auf individuelle Gegenleistung. Beiträge stellen einen Aufwandsersatz für die mögliche Inanspruchnahme einer ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen