Region: Bornhöved
Civil rights

Abschaffung Der Straßenbaubeiträge In Bornhöved

Petition is directed to
Amtsvorsteher Harald Krille
523 Supporters 426 in Bornhöved
Collection finished
  1. Launched December 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Abschaffung der Straßenbaubeitragssatzung in Bornhöved! Viele Jahre ist es in Bornhöved versäumt worden die Gemeindestraßen zu erhalten und zu erneuern!

Nach Einführung der Straßenbaubeitragssatzung sollte dies durch die zusätzliche Beteiligung der Anlieger nachgeholt werden - auf "Kosten der Bürger"! Die Gemeinde Bornhöved hat wenig Geld, aber das kann doch nicht das Argument sein, die Bürger zusätzlich zur Kasse zu bitten! Viele Anlieger haben sich zur finanziellen Absicherung im Alter ein Eigenheim angespart, viele junge Familien finanzieren sich ein Eigenheim...Einzelschicksale, die diese zT sehr hohen Beiträge einfach nicht zahlen können... Wenn kein Geld da ist, müssen Erneuerungen einfach "Stück für Stück" gemacht werden, so wie es jeder Bürger auch selbst machen würde!

Hohe Verwaltungskosten von bis zu 40% der Bausumme allein für die Erhebung/Verwaltung der Beiträge sollten sinnvoller eingesetzt werden! Es ist nicht vetretbar, dass Bürger einer kleinen Gemeinde über die Grundsteuer hinaus mit hohen Straßenbaubeiträgen belastet werden!

Von den 95 Gemeinden im Kreis Segeberg erheben 80 KEINE Straßenbaubeiträge! Diese 80 Gemeinden können nicht alle "reich" sein! Das ist eine unzulässige Ungleichbehandlung der Bürger durch die öffentliche Verwaltung! Unserer Ansicht nach tragen die gewählten Gemeindevertreter die Verantwortung dafür. Nur sie können mit demokratischer Mehrheit die Satzung abschaffen!

Wir Bürger müssen aktiv werden und öffentlichen Druck zum Umdenken aufbauen!

Reason

Straßenbaubeiträge sind ungerecht!

Anlieger an Kreis- und Landesstraßen müssen nie bezahlen! Alle benutzen auch die Gemeindestraßen! Überörtlicher landwirtschaftlicher Schwerlastverkehr belastet auch die Gemeindestraßen!

Existenzgefährdung für Einzelschicksale vor allem junge Familien und Rentner! Die Belastung durch die Grundsteuer ist schon hoch genug! Unnötige Verwaltungskosten allein für die Erhebung/Bearbeitung der Beiträge von bis zu 40% der Bausumme!

80 (von 95) Gemeinden im Kreis Segeberg erheben KEINE Straßenbaubeiträge!

Die Interessen der Bürger sollten wahrgenommen werden!

Thank you for your support, Keena Braun u. Dr. Diana Mull from Bornhöved
Question to the initiator

News

Es ist sehr traurig, dass einige Volksvertreter an dem Relikt aus der Vergangenheit festhalten, ohne sich ernsthaft Gedanken über Alternativen zu machen. Warum z. B. geben sie nicht bei den Parteitagen ihren Druck nach oben weiter, anstatt nach unten an den Bürger?

No CONTRA argument yet.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international