Region: Germany
Economy

Abschaffung des 2G im systemrelevanten Elektrofachhandel

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
132 Supporters 132 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 06/01/2022
  2. Time remaining > 3 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch jetzt ist es wieder in aller Munde: welche Geschäfte sind "systemrelevant" und in welchen gilt die "2G-Regel"?

Aktuell wurden wieder so manche Branchen in diesen Status "erhoben".

Auch der Elektrofachhandel muss ein für alle mal in diese Kategorie fallen, denn....

  • Zahnbürsten sind "Gegenstände des täglichen Bedarfs"
  • Weiße Ware (Kühlschränke, Öfen, Waschmaschinen usw.) fällt ebenfalls in diesen Bereich - oder wie sollen sonst manche Lebensmittel gelagert werden? Wie soll Wäsche gewaschen werden?
  • Elektrokleingeräte (Kaffeemaschinen, Toaster, Wasserkocher etc.) werden ebenfalls täglich genutzt. Mit u.a. Kaffeebohnen werden außerdem Lebensmittel verkauft.
  • In Zeiten des "Homeoffice" und des immer wieder in Erwägung gezogenen "Homeschooling" wird dementsprechende technische Ausstattung (Computer, Laptop und das komplette Zubehör) benötigt
  • Kommunikation ist ein menschliches Grundbedürfnis. Telefone, Handys und Handyverträge ermöglichen dies - vor allem in "Coronazeiten" eine wichtige emotionale Stütze, gerade für einsame, alleinstehende oder ältere Menschen.

Anmerkung: seelische Belastung kann im schlimmsten Fall zu körperlichen Erkrankungen führen - und diese gegebenenfalls zu Aufenthalten im Krankenhaus und zur "Belegung der Betten", was um jeden Preis vermieden werden muss.

Unsere Entertainmentprodukte können Ungeimpfte nun in Spielwarengeschäften erwerben - warum also nicht auch bei uns?

Reason

Der komplette Einzelhandel und natürlich der Elektrofachhandel bot und bietet zu jeder Zeit die Möglichkeit, sämtliche Hygienekonzepte hervorragend umzusetzen und einzuhalten. Darunter fallen z.B die bereits vor langer Zeit erfolgte Anschaffung der Plexiglasscheiben, die zu jeder Zeit mögliche Einhaltung der Abstandsregeln usw.

In beigefügten Quellen kann man sehen, dass der Einzelhandel bisher zu keiner Zeit ein "Hotspot" für Infektionen war und dies auch nicht zu erwarten ist. Die Möglichkeit für ALLE, in der Elektrofachbranche direkt einzukaufen, entlastet sowohl die Elektroabteilungen großer Supermärkte und auch Spielwarengeschäfte, in denen ansonsten eine "Überflutung der Ungeimpften" zu erwarten ist, was für das Infektionsgeschehen nicht förderlich ist.

Ich fordere deshalb die sofortige Gleichstellung des Elektrofachhandels mit allen "Geschäften mit Gegenständen des täglichen Bedarfs" und die damit verbundene "Abschaffung der 2G-Regel".

Im Namen aller Unterzeichner.

Lisa Schregle

https://www.bayreuth.ihk.de/servicenavigation/presse/presseinformationen/einzelhandel-5367466

https://www-zeit-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.zeit.de/amp/news/2021-12/03/handelsverband-kritisiert-2g-regel-in-geschaeften?amp_js_v=a6&_gsa=1&usqp=mq331AQKKAFQArABIIACAw%3D%3D#aoh=16414780852633&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&_tf=Von%20%251%24s&share=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fnews%2F2021-12%2F03%2Fhandelsverband-kritisiert-2g-regel-in-geschaeften

https://www.ihk-muenchen.de/de/Presse/News/News-Detailseite-(%C3%BCberregional)_54784.html

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/aeltere-menschen/aktiv-im-alter/einsamkeit-im-alter-135712

https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/corona-luca-bars-101.html

Thank you for your support, Lisa Schregle from Passau
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

on 12 Jan 2022

Verkehrs- und Handelsverbände sollten menschen-entrechtende G-Restriktionen nicht unterstützen. Stattdessen sollten Firmen den PCR-Test hinterfragen, da laut PCR-Erfinder Mullis ein PCR-Test keine Infektion nachweisen kann. Schnell- und PCR-Tests definieren auch Gesunde für infektiös aufgrund mehrdeutiger Gensequenzen/Genabfolgen. Deshalb sollten Fallzahlen und Maßnahmen, die auf Coronatests basieren, von geschäftsgeschädigten Unternehmen hinterfragt und abgelehnt werden. Die mRNA-Impfungen sind Pseudo-Impfungen, da Sie eine Genmanipulation sind. Unfreiwillige Impfungen verstossen gegen den Nürnberger Kodex, weil die mRNA-Impfungen in der Testphase sind. Bisherige Nebenwirkungen wie z. B. Thrombosen sind schlimm genug und längerfristige Impf-Folgen nicht absehbar. Arbeitgeber sollten bedenken, dass Mitarbeiter und Kunden auch krank-geimpft werden könnten. Virologen sollten sich bemühen, Ganz-Viren nachzuweisen statt nur Gensequenzen, welche ihrer Meinung nach für Anwesenheit eines Viruses sprechen. Drosten‘s Behauptung, es gäbe asymptomatisch Infizierte widerspricht dem Kochschen Postulat, dass Erreger nur in Kranken gefunden werden dürfen. Es war schon immer so, dass sich Krankheiten durch Symptome bemerkbar machen. Wer sehr krank ist, kann ja sowieso nicht mehr in der Gegend herumlaufen. Also sind G-Restriktionen für Symptomlose sinnlos und müssen abgeschafft werden.

(Processed)

on 11 Jan 2022

2G ist absoluter Blödsinn in den Geschäften.Dort steckt sich keiner an.

on 11 Jan 2022

Eine Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen darf es nicht geben! Alle Menschen haben die gleichen Grundrechte. Ungeimpfte zahlen genauso Steuern und Beiträge wie Geimpfte. Warum haben Gei Angst vor Ungeimpften? Sagt nur aus, dass die Impfung nichts taugt....

on 10 Jan 2022

Die Versorgung mit Geräten des Elektrofachhandels ist gerade zu Homeoffice und Lockdownzeiten äußerst wichtig. Eine neutrale Beratung, wie sie im Fachhandel möglich ist, ist online nicht zu finden und auch keineswegs barrierefrei erhältlich.

on 10 Jan 2022

Niemand braucht diesen menschenverachtenden 2G-Schwachsinn! Unnötige Spaltung der Gesellschaft! Wer Angst hat, krank zu werden, soll sich zu Hause einmauern!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/abschaffung-des-2g-im-systemrelevanten-elektrofachhandel/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now