Abschaffung der jährlichen Zeitumstellungen unter Beibehaltung der Sommerzeit

Begründung

Die Zeitumstellung ist wirtschaftlich nicht mehr zu begründen, für einige Wirtschaftssparten sogar eher schädlich, bspw. Landwirte, zudem leidet ein Großteil der Bevölkerung unter Schlafstörungen und damit einhergehenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Des weiteren besteht besonders bei der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit für viele Berufstätige das Problem, dass es schlagartig für einige Wochen keine Möglichkeit mehr gibt, Aktivitäten im Freien zu unternehmen, da sie bei Sonnenaufgang bereits zur Arbeit gehen und erst kurz vor Sonnenuntergang wieder frei verfügbare Zeit haben. Dies wirkt sich sowohl psychisch als auch physisch negativ auf den Menschen aus, weshalb die Beibehaltung der Sommerzeit, damit auch die Möglichkeit Tageslicht nutzen zu können, wünschenswert ist.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Heiko Münstermann aus Wiesmoor
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Die extra Stunde Helligkeit ist im Winter notwendig fuer Koerper und Psyche. Ausserdem beginnt der Tag fuer viele Schueler im Winter im Dunklen und endet im Dunklen. Das Aufstehen wuerde vielen leichter fallen, und sie waeren dann auch produktiver untertags.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.