Region: Germany

Akzeptanz von Geldkarten zum Zahlen/Empfangen von Wechselgeld durch Einzelhändler und Automatenbetreiber sowie in Telefonzellen

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
9 Supporters 9 in Germany
Collection finished
  1. Launched March 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Geldkarte der Kreditinstitute generell zum Zahlen und Empfangen von Wechselgeld grundsätzlich von allen Einzelhändlern und Automatenbetreibern akzeptiert werden muss. Außerdem soll die Geldkarte grundsätzlich an allen Telefonzellen akzeptiert werden,

Reason

Viele Produkte dürfen im Interesse des Jugendschutzes nur nach Prüfung des Alters des Käufers verkauft werden. Dieses geschieht nach meinen Erfahrungen häufig nur nach Augenschein. Bei der Geldkarte gibt es aber eine automatische Altersprüfung. Auch könnten die Eltern das Taschengeld auf eine Geldkarte laden. Ein gesondertes Konto für MInderjährige wäre daher entbehrlich. Außerdem ist ein Überziehen der Geldkarte nicht möglich, so dass der Karteninhaber nicht ungewollt ins MInus geraten kann, wie es bei den Prepaidkarten trotz gegenteiliger Aussagen der Anbieter doch der Fall ist. Durch die Funktion entspricht die Geldkarte auch dem islamischen Kodex, was für die vielen Muslime in Deutschland sicherlich wichtig ist.Wenn die Einzelhändler und Automatenbetreiber verpflichtet würden, Wechselgeld wahlweise auch auf den Geldkartenchip zu laden, würde die Nutzung der Automaten noch attraktiver, da die Ausgabe von Gutscheinen - oder wie bei der Post üblich - Briefmarken mit kleinem Nennwert - entfallen oder reduziert werden könnte. Das auf dem Geldkartenchip verwendete Guthaben könnte dann auch woanders zur Zahlung kleinerer Beträge genutzt werden. Da bei der Nutzung der Geldkarte keine Onlineabfrage erfolgen muss, ob die Karte gedeckt ist, wäre die Nutzung der Geldkarte auch dort möglich, wo man zwar ein Kartenlesegerät offline betreiben kann, aber über keinen Telefonanschluss verfügt. Dieses ist beispielsweise in vielen Funklöchern wie am Strand, in Kellern, auf Marktplätzen etc der Fall.Einige Telefonzellen verfügen noch über die zumindest theoretische Möglichkeit, mit der Geldkarte zahlen zu können (z. B. im Hauptbahnhof Lübeck). Ich denke, dass alle Telefonsäulen diese Funktion deutlich erkennbar zeigen sollten, da ein Mobiltelefon ja nicht immer und überall einsatzbereit ist und man dann doch mal eine Telefonsäule nutzen muss. Die Verwendung von Telefonkarten wurde ja mal eingeführt, da Telefonzellen durch das Münzgeld ja Ziel von Vandalen und Räubern waren. Da die Telefonsäulen mittlerweile ja auch HotSpots sind, könnte man ja eventuell auch ein Datenvolumen per Geldkarte bestellen und bezahlen.Ferner denke ich, dass die Geldkarte auch zur Bezahlung an Stromsäulen genutzt werden sollte. Die derzeit angebotenen Lösungen, sich entweder über eine gesonderte App oder Karte zu legitimieren, halte ich im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit nicht für optimal. Auch ließe sich die abgenommene Strommenge genauer bezahlen und nicht wie von einigen Anbietern gefordert nur über einen Pauschbetrag. Bei der Nutzung des ÖPNV oder Taxis könnte der Bargeldbestand in den Fahrzeugen reduziert werden, was das Überfallrisiko sicherlich deutlich reduzieren würde.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now