Region: Germany
Health

Allergospasmin und Aarane - unverzügliche Endfreigabe erforderlich

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
616 Supporters 614 in Germany
Collection finished
  1. Launched July 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 12 Jan 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sofortige Freigabe und Lieferung der Arzneimittel Allergospasmin und Aarane

Reason

Seit Februar 2021 sind die alternativlosen Asthmamedikamente Allergospasmin und Aarane nicht lieferbar - eine persönliche Katastrophe für alle Asthmatiker, darunter Kinder, die oft seit Jahrzehnten auf dieses Medikament angewiesen sind. Sehr viele haben inzwischen zahllose Alternativen mit anderen Wirkstoffen versucht - oft vergeblich. Diese Menschen leiden jeden Tag, ihnen fehlt die Luft zum Atmen. Als Grund werden Probleme mit der Endfreigabe durch die Arzneimittelbehörden angegeben. Krankenkassen versuchen seit 2020 das kostenintensive, nebenwirkungsarme Medikament, das einen verschreibungspflichten und einen frei verkäuflichen Wirkstoff enthält, zu verdrängen - andererseits steht es aber den Patient/innen auch frei verkäuflich nicht zur Verfügung. Das Medikament ist derzeit einfach alternativlos verschwunden.

Arglistig wird der Liefertermin von den Herstellern MedaPharma und Sanofi monatlich nach hinten verschoben - ohne Rücksicht auf Menschenleben, auf die Lebensqualität der Asthmatiker - dieser Zustand ist nicht länger hinnehmbar, jeder hat in Deutschland das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Die Arzneimittelbehörden, Krankenversicherungen und sonstigen Verantwortlichen müssen zur sofortigen Freigabe des Medikaments - ob nun frei verkäuflich oder gegen Rezept - verpflichtet werden.

Thank you for your support, Diana Königseder from Röhrnbach
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    das für das BMG verantwortliche Referat des PetA hat sich mit Neuigkeiten zur Petition gemeldet! Die in der Petition angesprochenen Lieferengpässe seien nun nicht mehr vorhanden (Allergospasmin) bzw. werden sich zum 31. März 2022 beheben (Aarane). Das Petitionsverfahren wird hiermit vom Petitionsausschuss als beendet angesehen, sofern nicht widersprochen wird. Details können Sie dem Schreiben des PetA im Anhang entnehmen.

    Beste Grüße
    das openPetition-Team


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

Nehme Aarane seit 1987, treibe dank dieses Mittels Leistungssport und konnte keinerlei Nebenwirkungen feststellen. Aber die AOK mauert massiv gegen Aarane und Allergospasmin mit fadenscheinigen Argumenten, die jeglicher Realität widersprechen. Ich hoffe, dass die Medikamente schnellstens wieder erhältlich sind. Ich werde zurzeit mit anderen Medikamenten behandelt, Ergebnis: Nebenwirkungen, insbesondere des Herz-Kreislaufssytems, mehrere Krankschreibungen (Diagnose: Asthma, was in den Jahren zuvor nicht vorkam). Zudem sind die Abstände der Gaben sehr kurz, lassen sich kaum noch darstellen.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now