Region: Germany

Annahme als Kind - Abschluss eines völkerrechtlichen Vertrages zwischen Deutschland und der Russischen Föderation im Hinblick auf Auslandsadoption

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
18 Supporters 18 in Germany
Collection finished
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass mit der Russischen Förderation ein Vertrag über die Zusammenarbeit im Bereich der internationalen Kinderadoption abgeschlossen wird.

Reason

Aufgrund des neuen Gesetzes der gleichgeschlechtlichen Ehe ist es für Paare in einer "klassischen Ehe" nicht mehr möglich, ein Kind aus Russland zu adoptieren. Die Russische Föderation erlaubt keine Kindesadoption in ein Land - ohne entsprechende, vertragliche Vereinbarung - wenn das Kind, unter welchen Umständen auch immer, nach der Adoption in eine gleichgeschlechtliche Ehe gelangen könnte, z. B. bei Tod der Adoptiveltern. Dieses neue Gesetz zur Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Ehe verhindert daher Auslandsadoptionen russischer Kinder und verletzt somit eindeutig das Recht und die Möglichkeiten von adoptionswilligen Hetero-Ehepaaren.Daher muss ein solcher Vertrag mit der russischen Förderation verhandelt und vereinbart werden, damit diese einseitige Unrechtsbehandlung von Hetero-Ehepaaren wieder ausgeglichen wird.Ein solcher Vertrag existiert m. E. bereits zwischen der Russischen Föderation und z. B. Italien bzw. Frankreich.

Thank you for your support

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now