Region: Germany

Anreize für den Handel zum Spenden nicht verkaufter Textilien anstelle der Vernichtung

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
26 Supporters 26 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass Anreize für Groß- und Einzelhändler*innen geschaffen werden, damit es für diese nicht billiger ist, nicht verkaufte Textilien zu verbrennen als sie einem gemeinnützigen Zwecke zu spenden.

Reason

Jährlich werden zig Tonnen neuer Textilien in Deutschland (230 Mio. Textilien, vor der Pandemie!!!) verbrannt, da die Entsorgung preiswerter ist als die Spende. Die Verbrennung 1 t T-Shirts kostet 100 EUR. Auf eine Spende müssen jedoch 19 % USt gezahlt werden, wodurch das Spenden unattraktiv wird. Selbst wenn man den Preis eines T-Shirts bei 1 EUR ansetzt, müssen bei 1 t T-Shirts 900 EUR ans Finanzamt abgeführt werden. Die Situation hat sich durch die COVID19-Pandemie gravierend verschärft, da nur ca. 60 % der Wintercollectionen verkauft werden konnte. 40 % müssen deshalb entsorgt werden. Wie kann es sein, dass dieses Thema so tabuisiert wird und wir es zulassen, dass so viel Kleidung für die Tonne produziert wird?

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international