Region: Stuttgart
Sports

Appell: Schluss mit dem Chaos beim VfB Stuttgart !

Petition is directed to
Mitglieder des VfB Stuttgart
42 Supporters
Collection finished
  1. Launched 08/02/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Schluss mit dem Chaos beim VfB Stuttgart!

Petition zur Befriedung, Aufarbeitung und Wahrung der Mitgliederechte

Das seit Wochen andauernde Chaos bei unserem VfB muss ein Ende haben: Und zwar jetzt!

Wir selbst, die Mitglieder, haben es in der Hand, die Weichen auf Neuanfang zu stellen.

Mit dieser Petition unterstützen wir ausdrücklich keines der sich leider auftuenden Lager beim VfB, sondern den Kurs der Vernunft, der dringender denn je geboten ist.

Thomas Hitzlsperger hat bereits die notwendigen Konsequenzen für sich gezogen und wir hoffen, dass diese Einsicht auch bei allen weiteren handelnden Personen einsetzt. Dieser Hoffnung geben wir konkret Ausdruck in vier klaren Forderungen:

I. Wir fordern ein sofortiges Ende der unserem Verein absolut unwürdigen öffentlich ausgetragenen Schlammschlacht! Jeder Entscheidungsträger, aber auch jedes Mitglied hat dazu beizutragen, eine weitere Eskalation zu verhindern und zum sachlichen Diskurs zurückzukehren. Am Ende wird es sonst nur Verlierer geben, der größte unter ihnen wird der VfB selbst sein.

II. Wir fordern eine zeitnahe Mitgliederversammlung um von unseren Mitgliederrechten Gebrauch machen zu können und so unseren Beitrag für einen Neuanfang zu leisten. In diesem Zusammenhang unterstützen wir ausdrücklich auch den Antrag des VfB Mitglieds Ron Merz.

III. Wir fordern die konsequente Aufarbeitung des Datenskandals – juristisch und moralisch. Die Datenaffäre darf nicht zum Spielball im leider immer noch tobenden Machtkampf verkommen. Wir wollen FAKTEN, ERGEBNISSE und KONSEQUENZEN – und zwar jetzt und nicht erst in ein paar Monaten.

IV. Wir fordern ein umfassendes Streitschlichtungs- und Aussöhnungsverfahren unter Beteiligung aller Gremien und uns Mitgliedern. Wir rufen namentlich unseren Ehrenpräsidenten Erwin Staudt, unser Aufsichtsratsmitglied Rainer Adrion und unser Vereinsbeiratsmitglied Marc Nicolai Schlecht dazu auf, ein derartiges Verfahren zusammen mit einem unabhängigen, professionellen Mediator zu initiieren. 

 

Mit Weiß-Roten Grüßen

Thomas Kenserski                          Thomas Scheunert

Reason

Liebe Mitglieder von unserem VfB,

 

es gibt wohl keinen von uns, dem das Chaos und die Meldungen der letzten Tage Spaß gemacht haben.

Wenn ich von mir ausgehe, kotzt mich das alles nur noch an.

Aber ich habe mir lange überlegt, ob ich nur ein stiller Bruddler bin, oder mich einem Shitstorm aussetze, weil man es in diesem Verein niemanden recht machen kann. Aber mir ist der Verein zu wichtig, wichtiger auch als mein ruhiges Fanleben, als dass ich mir das Theater noch weiter anschaue, ohne zu versuchen, selbst etwas dagegen zu tun.

Nach der Ära Dietrich hatte ich mich auf ruhigere und sportlich erfolgreichere Zeiten gefreut. Die jetzigen Zeiten sind jedoch noch schlimmer. Erst versucht sich Thomas Hitzlsperger in eine Alleinherrscherposition zu bringen und jetzt, wo er Einsicht zeigt, versucht Claus Vogt eigenmächtig seine Amtszeit zu verlängern, denn nichts anderes ist für mich der Versuch die Mitgliederversammlung zu verschieben. Damit erhebt er sich als Person über den Verein!

Ich möchte jetzt entscheiden und finde, dass es uns als Mitgliedern um die Zukunft des VfB gehen muss.

Diese Zukunft ist nur dann erfolgreich, wenn wir miteinander und nicht gegeneinander arbeiten.

Diese Zukunft muss von einem respektvollen Umgang geprägt sein.

Diese Zukunft gibt es nur als starker Verein mit einer starken AG.

Denn der Verein ist größer als das Ego Einzelner!

Vor diesem Hintergrund habe ich zusammen mit einem weiteren Fan, Thomas Kenserski, eine Petition gestartet, die den Weg zu einem Neuanfang frei machen soll.

Frei, von den Belastungen der letzten Tage, frei von Lügen, den Halb- und den Unwahrheiten die in den Medien platziert werden. Und dies betrifft praktisch alle handelnden Personen! Denn für mich gibt es in diesem Chaos der letzten Tage nur Verantwortliche und keine Opfer!

Dazu muss schnellstmöglich eine Mitgliederversammlung stattfinden, denn wir alle sind der Verein!

Es darf keine Verschiebung in den Herbst geben. Jeder Tag kostet uns Ansehen, Vertrauen und Mitglieder.

In dieser Mitgliederversammlung darf es keine Nichtnominierung von Kandidaten geben, es darf keine Hinterzimmerabsprachen geben und keine gelinkten Presseberichte. Es muss uns als Mitgliedern überlassen werden, wem wir das Vertrauen schenken.

Und ich bitte inständig darum, dass jeder der Verantwortlichen überlegt, ob er noch für das Wohl des Vereins steht. Jeder der in der Datenaffäre Verwickelten sollte überlegen, ob es ehrenhaft ist an seinem Stuhl zu kleben und auch der Präsident sollte sich klarmachen, dass er der Zukunft des Vereins verpflichtet ist und nicht seiner eigenen.

Daher bitte ich alle Mitglieder die ebenfalls so denken diese Petition zu unterstützen und damit zu einer Lösung der Situation beizutragen.

Thank you for your support, Thomas Scheunert from Schwäbisch Hall
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international