Der afghanische Flüchtling Naseer Ahmadi kam 2013 nach Deutschland und arbeitete drei Jahre lang in der Bäckerei Müller in Prien am Chiemsee. Durch den Job konnte er seinen Lebensunterhalt bestreiten, zahlte Steuern und Sozialversicherungsbeiträge. Die Behörden verweigerten nun Herrn Ahmadi eine Genehmigung und ihm droht die Ausweisung aus Deutschland.

Ich finde es eine zum himmelschreiende Ungerechtigkeit und möchte mich dafür einsetzen, dass Herr Ahmadi in Deutschland bleiben darf.

Der BR berichtete von diesem Vorfall vor einigen Tagen:

www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/gut-integrierter-afghane-aus-prien-soll-abgeschoben-werden100~amp.html

Begründung

Herr Ahmadi hat sich völlig in unsere Gesellschaft integriert und kommt komplett für seinen Lebensunterhalt auf. Er arbeitete mehrere Jahre als Bäcker in der Bäckerei Müller. Der Inhaber, Luitpold Müller, würde Herrn Ahmadi gerne zum Bäcker ausbilden, jedoch wurde dies von der zuständigen Behörde untersagt.

Ich kann nicht verstehen, dass solche Menschen, die unsere Gesellschaft braucht und die mit beiden Beinen im Leben stehen, ausgewiesen werden sollen. Das ist für mich eine Ungerechtigkeit, die ich nicht hinnehmen möchte.

Prinzipiell bin ich ein skeptischer Mensch und hinterfrage alles. Aus diesem Grund recherchierte ich zuerst, ob es diese Bäckerei Müller tatsächlich gibt. Heute Vormittag rief ich selbst dort an und erkundigte mich nach Herrn Ahmadi. Seine Arbeitskollegin, Frau Bichlmaier, schilderte mir in einem rund 15-minütigen Telefonat die Situation und erzählte vom Menschen und vom Arbeitskollegen Naseer Ahmadi. Den Tränen nahe sagte sie wörtlich: "Ich habe noch nie einen so ehrlichen Menschen gesehen."

Der Spitzenkandidat der FDP Bayern, Martin Hagen, war gestern selbst vor Ort.

Mir ist es ein Herzensanliegen und ich werde mich stark machen, dass Naseer Ahmadi in Deutschland bleiben darf und in der Bäckerei Müller in Priem weiter arbeiten kann. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich bitte Sie aus tiefster Überzeugung, mich bei dieser Petition zu unterstüzen. Herr Ahmadi soll in Prien bald wieder GAAAANZ GROSSE Brötchen backen.

Wer Fragen hat, darf mich auch gerne über Facebook kontaktieren:

Frank Hä-Ring (www.facebook.com/frank.fisch.1)

Bericht von Martin Hagen: www.facebook.com/hagen2018/

Homepage der Bäckerei Müller in Prien: www.baeckerei-prien.de/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Frank Häring aus Kempten
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Wenn der Herr als Einwanderer gekommen ist, haben Sie völlig recht. Ist er aber als Asylant gekommen, wir Ihre Formulierung "Flüchtling" vermuten lässt, wäre es eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, wenn er hier bliebe. Asyl ist, per Definition, ein temporärer Schutz! Und das war vom ersten Tag an klar!

Warum Menschen unterschreiben

  • am 21.10.2018

    Scheint Motiviert zu sein, für eine Arbeit, die kein Deutscher machen möchte.

  • Uta Rosseck Baden-Baden

    am 09.10.2018

    Ich kenne einige Naseers in meiner Heimatstadt und es ist ganz einfach eine Katastrophe für alle Beteiligten, wenn Leute, die hier gute Arbeit geleistet haben plötzlich die Arbeitserlaubnis verlieren und monate oder jahrelang zur Untätigkeit verdammt sind und dem Steuerzahler zur Last fallen.

  • am 19.09.2018

    Es kann nicht sein, dass super integrierte Flüchtlinge dir alle Voraussetzungen erfüllen einfach wieder zwangsabgeschiben werden. Pfui!

  • Claudia Peter Ebersberg

    am 30.08.2018

    Menschen, die hart arbeiten, sich integrieren, sich nichts zuschulden kommen lassen, sollten nicht abgeschoben werden, vor allem nicht nach Afghanistan.

  • am 21.07.2018

    Ich habe eine Zweitwohung am Marktplatz und frühstücke öfters bei Müller. Seine persönliche Aktivität begrüße ich sehr und freue mich , wenn er einen engagierten Nachwuchs findet. Was soll ein "Fremder" noch tun , damit er in Deutschland leben darf. Sagt ein Preusse mit Grüßen nach Bayern . Weiter so ! Mit Grüßen Klaus Weber

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/arbeits-und-aufenthaltserlaubnis-fuer-naseer-ahmadi/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON