Mit der Petition wird gefordert, das Kindergeld nicht auf die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) anzurechnen.

Begründung

Eine Erhöhung des Kindergeldes ist richtig und wichtig, würde aber einen Hartz-IV-Empfänger nicht erreichen. Mit der Auszahlung des gesamten Kindergeldes wird eine Familie, die einen Hartz-IV-Antrag stellen muss, ihre Kinder besser versorgen und besser unterstützen können, in Zukunft unabhängig zu leben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.