Wir fordern, dass das Jobcenter nicht nur die Kosten für Gas, sondern auch die Kosten für Strom übernimmt.

Begründung

Strom ist genauso ein lebensnotwendiges Gut wie Gas, denn ohne Strom funktioniert kein Herd, kein Kühlschrank, keine Waschmaschine und keine Heizung, auch keine Gasheizung und die Kosten für Strom, welche im Regelsatz enthalten sind, stimmen mit den tatsächlichen Kosten in einer Zeit immer weiter steigender Energiepreise nicht überein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.