• Von: Jürgen Blümer mehr
  • An: Bundesregierung
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Außenpolitik mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 339 Unterstützer
    330 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Armenien-Resolution muss von der Bundesregierung umgesetzt werden

-

Wir, die Unterzeichnenden, fordern von der Bundesregierung, im Geiste der Armenien-Resolution des Deutschen Bundestages zu handeln und insbesondere gegenüber der Türkei entsprechend aufzutreten. Eine Distanzierung der Bundesregierung von diesem - nahezu einstimmig gefassten - Parlamentsbeschluss der gewählten Vertretung der Bürgerinnen und Bürger Deutschlands lehnen wir ab.

Begründung:

Insbesondere ist es unserer deutschen Geschichte geschuldet, Staatsverbrechen wie ethnische Säuberungen, Angriffskrieg und Völkermord dementsprechend zu benennen, zu deren historischer Aufarbeitung beizutragen und Versöhnung zu befördern, um zukünftig Verbrechen dieser Art zu verhindern.
Sich der eigenen Geschichte bewusst zu werden, indem man sich mit dieser auseinandersetzt, um daraus Lehren für die Zukunft zu ziehen, gehört zum Kern des Wertekanons, an dem sich Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg orientiert hat. Diesen Wert des 'historischen Bewusstseins' auf dem Altar der Tagespolitik und der Diplomatie zu opfern, ist kurzsichtig.
Ziele der deutschen Außenpolitik wie nachhaltige Friedenssicherung, Bekämpfung von Fluchtursachen und Versöhnung unter den Völkern werden durch die Distanzierung der Bundesregierung von der Armenien-Resolution hintertrieben. Das Leugnen historischer Tatsachen darf nicht Grundlage von Diplomatie und Regierungshandeln werden.

Weitere Informationen zur Armenien-Resolution und zum Völkermord an den Armeniern sind hier zu finden:
- Debatte
www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2016/kw22-ak-armenier/423804
- Antrag der Fraktionen CDU/CSU, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/086/1808613.pdf
- Resolution:
dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/086/1808613.pdf
-

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Drensteinfurt, 02.09.2016 (aktiv bis 01.11.2016)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink