Region: Gebiet der ehemaligen DDR
Civil rights

Aufarbeitung DDR-Kinderkuren

Petition is directed to
Sozialministerien der ostdeutschen Bundesländer
355 supporters
36% achieved 1,000 for collection target
355 supporters
36% achieved 1,000 for collection target
  1. Launched October 2023
  2. Time remaining 8 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

Unterstützung der Aufarbeitung von Gewalterfahrungen von DDR-Kurkindern
Millionen Kinder in Deutschland sind nach dem Krieg in Kurheime verschickt worden. Seit 2019, dem Bestehen der von Anja Röhl ins Leben gerufenen Website www.verschickungsheime.de melden sich auch immer mehr DDR- Kurkinder.
Wir brauchen nun politische Unterstützung!
Viele der Kurkinder erlebten Gewalt, einige berichten auch von schönen Erinnerungen. Wir fordern die Anerkennung des Leids der betroffenen Kurkinder, sowie Unterstützung bei Vernetzung, Selbsthilfe. Wichtig ist auch eine wissenschaftliche Untersuchung der Gründe, warum es zu den von vielen ehemaligen DDR-Kurkindern erinnerten Kindesmisshandlungen in Kurheimen, Pionier- oder Ferienlagern kam.
Nach einem erfolgreichen Vorstoß Baden-Württembergs auf der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) in Berlin am 13.5.22 setzen sich die Länder einstimmig für die Aufarbeitung des Leids der Verschickungskinder ein.
Wir appellieren deshalb an die Sozialministerien der neuen Bundesländer einen runden Tisch mit dem Betroffenenrat der DDR-Kurkinder zu installieren. Wir wollen zusammen folgende Ziele erreichen:
Aufarbeitung der Kinderrechtsverletzungen in den Kinderkuren (u.ä. Maßnahmen) durch:
·        die Einrichtung einer DDR-Koordinierungsstelle für Selbsthilfe und Vernetzung,
·        die Ermöglichung von weiterführender Forschung auf der DDR- Seite zum Thema Kinderkuren
·        durch die Schaffung eines Dokumentationszentrums
Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift!
Diana Mehmel
(in Vertretung der DDR-Koordination und des Betroffenenrates der verschickten Kinder der DDR)
 
Weiterführende Infos auf: www.verschickungsheime.de
 

Reason

Die oben genannten Forderungen sind Wünsche der betroffenen Personen und Ergebnis zahlreicher Gespräche, Emails und Online-Konferenzen. Derzeit vernetzen sich schon ca. 120 Menschen zu diesem Thema.

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Translate this petition now

new language version

News

Selbst betroffene mit unzähligen Erfahrungen und Auswirkungen auf das spätere Leben

No CONTRA argument yet.

Why people sign

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages. To the tools

Translate this petition now

new language version

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now