Region: Hesse
Economy

Aufhebung des Arbeitsverbotes für Fußpflegestudios aufgrund des Corona-Virus

Petition is directed to
Hessischen Landtag,Volker Bouffier
67 Supporters 37 in Hesse
Petition recipient did not respond.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted on 15 Nov 2020
  4. Dialogue
  5. Failed

Mit dem Beschluss vom 28. Oktober 2020 der Bundesregierung über den 2. Lockdown (Light) aufgrund der Corona Pandemie, möchte ich diese Petition einreichen. Es heißt im 2. Lockdown, dass „Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Fußpflegestudios, Kosmetikstudios, Nagelstudios, Massagestudios (für Wellness- oder Thaimassagen), Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe geschlossen werden, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist.

Wir Fußpfleger/in haben bereits VOR Corona unter hohen & strengen Hygienemaßnahmen gearbeitet. Die neusten Schutzmaßnahmen sowie Vorschriften haben wir unter finanziellem Mehraufwand ebenfalls umgesetzt. Des Weiteren sind wir NICHT nah am Menschen dran und können fast Sicherheitsabstand einhalten.

Dennoch arbeiten wir unter strengsten Hygienemaßnahmen „an unserer Kundschaft“, mit Mundschutz, Handschuhe, Plexiglasscheiben uvm. Mehr Schutzmaßnahmen geht einfach nicht mehr!

An dieser Stelle sei angemerkt, dass in einem Fußpflegestudio keine hunderte Behandlungen stattfinden. Eine Fußpfleger/in hat nur einen Kunden!

Interessanterweise dürfen andere Berufszweige, die unmittelbaren Körperkontakt zu ihren Kunden haben, ihr Geschäft geöffnet lassen. Es wird definitiv mit zweierlei Maß gemessen!

Reason

Mit diesem Beschluss wird uns nicht nur die Freude an der Arbeit genommen, NEIN!!! Unsere Existenzgrundlage wird uns geraubt! Das darf SO nicht akzeptiert werden! Wir wollen & verlangen weiter arbeiten zu dürfen und unsere Studios weiter betreiben zu dürfen!

Thank you for your support, Camelia Balla from Mittenaar
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 24 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Kunden, liebe Unterstützer!
    Vielen herzlichen Dank für diesen Zuspruch auf meine Petition.
    Heute morgen habe ich die Petition eingereicht.
    Wir können jetzt nur abwarten, bis der Petitionsausschuss sich bei mir meldet.
    Ich hoffe, dass wir wieder arbeiten dürfen.
    Liebe Grüße
    Camelia Balla

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

Es ist nicht nachvollziehbar, aus welchem Grund Friseure dürfen weiter arbeiten, aber wirklich dringend benötigten Fußpfleger dürfen nicht weiter arbeiten. Wenn Haare lang werden, die Farbe raus gewachsen ist oder die Dauerwelle nicht mehr sitzt, bereitet dies keinen körperlichen Schaden, sondern ist ein rein kosmetisches Problem!

Die medizinische Fußpflege, die durch einen Arzt verschrieben wurde, ist von dem Lockdown ausgenommen, es betrifft nur die kosmetische Fußpflege und das zum Schutze aller! Wenn jeder eine Ausnahme erhielte, weil er sich in seiner Existenz gefährdet oder eine Freiheiten beschränkt sieht, kann man das Ganze sein lassen und der Epedemie freien Lauf lassen. Ist es das, was Sie möchten? Dann werden Sie vielleicht bald nicht mehr genug Kunden haben...

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now