openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bau eines Kreisels in Flörsheim-Dalsheim B 271-L 443- K 34 Bau eines Kreisels in Flörsheim-Dalsheim B 271-L 443- K 34
  • Von: Bürgerinitiative Kreisel mehr
  • An: Land Rheinland-Pfalz, Bundesverkehrsministerium
  • Region: Flörsheim-Dalsheim mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 322 Unterstützende
    167 in Flörsheim-Dalsheim
    Quorum für Flörsheim-Dalsheim (140) erreicht.

Bau eines Kreisels in Flörsheim-Dalsheim B 271-L 443- K 34

-

Den Unfallschwerpunkt an der Kreuzung B 271-L 443- K 34 durch einen Kreisel zu beseitigen.

Begründung:

Die Kreuzung in Flörsheim-Dalsheim B 271-L 443-K 34 ist und bleibt ein Unfallschwerpunkt. Laut Polizeibericht ereignen sich jährlich Unfälle mit Sachschäden und Leicht- bzw. Schwerverletzten. Die "Bürgerinitiative Kreisel" hat sich bemüht, über den Bürgerbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz eine Petition zu veröffentlichen. Die Fraktionen des Landtages, die letztendlich diese Petition genehmigen, haben unseren Petitionswunsch abgelehnt. Begründung: Es wäre kein Geld da. Merkwürdigerweise für den Kreisel in Osthofen, welcher gebaut werden sollte, war Geld vorhanden. Hier hat aber eine Osthofener Bürgerinitiative per Bürgerentscheid den Bau des Kreisels verhindert, da sie die Notwendigkeit eines solchen Bauwerks nicht einsehen wollte und dadurch der der Stadt 70.000 € erspart hat.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Monsheim, 19.02.2016 (aktiv bis 18.05.2016)


Neuigkeiten

Sehr geehrter Herr Dolhacz, die Prüfung Ihres Anliegens, die ich mit meiner Nachricht vom 21. Juni 2016 zugesagt hatte, hat stattgefunden. Im Ergebnis teilt mir das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau mit, dass die fachliche ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Der Kreuzungsbereich birgt keinerlei besondere Gefahren. Bei normaler, angepasster und vorausschauernder Fahrweise der Verkehrsteilnehmer handelt es hier keineswegs um einen Unfallschwerpunkt- es gibt wohl kaum Kreuzungen, an denen es nicht schon zu Kollisionen ...

CONTRA: Eine übersichtliche Kreuzung, wenig Verkehr, kaum Unfälle, es wird selten gerast. Jegliche Investition wäre Verschwendung.



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen