openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Baurecht - Einführung eines Schallschutzausweises für Gebäude Baurecht - Einführung eines Schallschutzausweises für Gebäude
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 98 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Baurecht - Einführung eines Schallschutzausweises für Gebäude

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass analog zum Energieausweis für Gebäude (Kauf- und Miete) ein sogenannter Schallschutzausweis verpflichtend eingeführt wird.

Begründung:

Menschen sind aufgrund der Industrialisierung extrem vielen Lärmquellen ausgesetzt, gegen die man sich nur schwer schützen kann – u. a. Fluglärm, Straßenlärm, Bahnlärm.Anders bei Immobilien. Schallschutz im Wohnraum hat für viele Menschen eine hohe Bedeutung, da dies der private Rückzugsort ist.Für einen Laien ist es sehr schwer bzw. fast unmöglich im Rahmen einer Immobilienbesichtigung (Kauf oder Miete) zu erkennen, welche Schallschutzklasse das Gebäude tatsächlich hat – dies unabhängig von der gesetzlich vorgeschriebenen DIN. Dies verhält sich genauso wie im Fall des Energieausweises, der eingeführt wurde, um potenziellen Kauf- oder Mietinteressenten über den energetischen Verbrauch vor Vertragsabschluss zu informieren. Auch hier ist eine Einschätzung durch bloße Besichtigung nicht möglich.Es ist durchaus möglich, dass ein Gebäude gesetzlich einen niedrigen Schallschutz vorweisen muss, aber aufgrund baulicher Gegebenheiten einen neueren erfüllt. Leider kommt es auch vor, dass vorgeschriebene Schallschutzwerte nicht eingehalten werden.Oft entstehen nach Einzug in die neue Immobilie Streitigkeiten zwischen Nachbarn, Vermietern/Verkäufern, die meist vor Gericht enden, da der Ist-Zustand des Gebäudes hinsichtlich Schallschutz nicht bekannt war.Die Einführung eines Schallschutzausweises mit einer entsprechenden Klassifizierung würde zu hoher Transparenz für sämtliche Vertragsparteien beitragen und die Gerichte möglicherweise entlasten.Auch könnten Verkäufer/Vermieter mit einem hohen Schallschutz ihre Immobilie positiv vermarkten oder Mängel erkannt und beseitigt werden.

07.06.2014 (aktiv bis 19.07.2014)


Neuigkeiten

Pet 2-18-18-2311-009466 Baurecht Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 18.06.2015 abschließend beraten und beschlossen: Die Petition der Landesvolksvertretung von Hessen zuzuleiten. Begründung Die Petition möchte erreichen, dass ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags